letzte Kommentare

    • Datum

      15.05.2024 13:02

    • Verfasser

      Nani Klappert

    • Tour

      Bernina - Diavolezza Tag4

    • Kommentar

      Servus Daniel! Zu deiner Tetralogie nur ein Wort: PRÄCHTIG!! ...und danke

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
29.04.2024 Salzburg Alexander Ohms Was für ein Winter! Die Nachlese zum Saisonausklang 2023/2024
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Höring Bernadette Graue Schimme 3053
10.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag2
10.05.2024 Salzburg Vogl Helmut Watzmannkar, Schischarte
10.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Schwerteck

Grünstein-Umfahrung, 17.03.2017, Nani Klappert

1.Abfahrt

"

1.Abfahrt vom Höllt&oum…

2.Aufstieg

"

2. Aufstieg durch die Hö…

Höllreise (2.Aufstieg)

"

Rückblick durchs Kar na…

Östl. Tajatörl (3.Aufstieg)

"

Blick von der Grünstein…

Grünsteinscharte

"

Steile Einfahrt aus der Gr&u…

Herz der Mieminger

"

Drachenkar und -see mit Cobu…

Grünstein

"

Rückblick aus dem Tajat…

3.Abfahrt

"

3. und letzte Abfahrt durchs…

Tourenbeschreibung

Landschaftlich großartige Durchquerung der Mieminger durch 4 große Kare, 3 Aufstiege, 3 Abfahrten mit insgesamt 1600 Abfahrts-Hm (bei nur 800 Aufstiegsmetern). AP Marienberglift/Biberwier/Außerfern (Tourengeherkarte € 14.-). Andrang: Rege, außer uns etwa 20. Von der Liftstation 1.Aufstieg zum Hölltörl. 1.Abfahrt nach Osten in die Höllreise, 2.Aufstieg durch diese in die Grünsteinscharte, 2.Abfahrt und Wiederaufstieg ins östl.Tajatörl, 3.Abfahrt durchs Brendlkar zum Liftgebiet Ehrwalder Alm (2.Auto oder zurück mit Skibus).

Schnee: Durchwegs gut bis sehr gut, anfangs Firn, dann hartgepresster, aber griffiger Pulver, zuletzt Lärchenslalom im Butterfirn.

Lawinen: Teils große Abgänge von den letzten Tagen, auf dieser Tour aktuell recht entspannt. Der Schock von der Jochgrubenkopf-Katastrophe macht aber schon sehr, sehr nachdenklich. Ich hätte diesen Berg für dieses Wochenende theoretisch auch auf meinem Radarschirm gehabt.

Fazit: Phantastisch schöne Durchquerung durch ein im Salzburgischen doch recht wenig bekanntes Gebirge.

Kommentare