letzte Kommentare

    • Datum

      15.05.2024 13:02

    • Verfasser

      Nani Klappert

    • Tour

      Bernina - Diavolezza Tag4

    • Kommentar

      Servus Daniel! Zu deiner Tetralogie nur ein Wort: PRÄCHTIG!! ...und danke

Datum Bundesland Verfasser Tour
21.03.2023 Steiermark Harald Schober Hochanger 1683 m
19.03.2023 Steiermark Bernhard Großhansl 2315m und Kleinhansl 2217m
18.03.2023 Steiermark Harald Schober Großer Schober 1895 m
18.03.2023 Steiermark Markus Leister Lugauer durch den Hartelsgraben
18.03.2023 Steiermark die kumbergler Wölzer Quintett
17.03.2023 Steiermark SteepSkiMichael Hoher Dachstein Überschreitung
17.03.2023 Steiermark Nani Klappert Greim (2472m)
17.03.2023 Steiermark Schitter Franz Hochleitenspitze
17.03.2023 Steiermark heinz j Hochanger,Seeberg
16.03.2023 Steiermark Harald Schober Aibl auf der Teichalm
16.03.2023 Steiermark steverino Gr. Grießstein
16.03.2023 Steiermark Robert Gulla Hohe Veitsch
13.03.2023 Steiermark Josef Stögerer Großer Bösenstein 2.448m
10.03.2023 Steiermark ChurchMountain Ennstalerspitze (2.029m) - Haller Mauern
10.03.2023 Steiermark steverino Hohe Veitsch
05.03.2023 Steiermark Robert Vondracek Kragelschinken, 1845 m

Greim (2472m), 17.03.2023, Nani Klappert

Start bei der Greimhütte

Der Greim sieht aus wie der Preb…

Psycho-Drama

Bei den Touren auf den gleichför…

Greim-Gipfel

Mit prächtiger Fernsicht

Mitteldrittel

Unteres Drittel

Firn Firn Firn

Tourenbeschreibung

Start bei der Greimhütte. Andrang: Etwa 25 Autos, die Kennzeichen allesamt murabwärts bis inklusive Graz, wir waren die einzigen "Ausländer". Greimrinne schon stark zerfahren, links und rechts davon noch jede Menge Unverspurtes. Wir haben uns im Sinne der Abfahrt so weit wie möglich links gehalten...fast noch unberührt. Super Abfahrt!

Schnee- und Lawinensituation

Start im Schnee vom Parkplatz weg. Im Aufstieg schon einige kurze Unterbrechungen, nicht schlimm. Abfahrt durchgehend ohne Unterbrechung. Schneequalität: Oberstes Drittel: Untergrund harter Harsch, darauf 10-20cm windgepresster, nur leicht angeschmolzener Pulver, schon recht zerfahren, trotzdem leicht zu fahren. Mitteldrittel: Wie oben, nur schon deutlich feuchter, mit einigen abrupt bremsenden Stellen. Erfordert am meisten Aufmerksamkeit, aber auch schön zu fahren. Unten: Das beste Drittel, Pulverauflage schon vollständig verschmolzen, Perfekter Firn, prächtig!! Die meisten sind durch die Rinne abgefahren, dazu kann ich nichts sagen, haben sie weder rauf noch runter berührt, sieht ein bissl nach Acker aus.

Kommentare