letzte Kommentare

    • Datum

      15.05.2024 13:02

    • Verfasser

      Nani Klappert

    • Tour

      Bernina - Diavolezza Tag4

    • Kommentar

      Servus Daniel! Zu deiner Tetralogie nur ein Wort: PRÄCHTIG!! ...und danke

Datum Bundesland Verfasser Tour
24.02.2023 Steiermark Christian Krobath Lärchkogel und Schleifeck
22.02.2023 Steiermark xeisclochard Kl. Grießstein
22.02.2023 Steiermark SteepSkiMichael Hochschwab/Zagelkogel via Rauchtal und Zagelkar
21.02.2023 Steiermark Bernhard Hochleitenspitze 2329m & Gamskögel 2386m
21.02.2023 Steiermark sugarless Hochschwung 2196
20.02.2023 Steiermark Harald Schober Pumucklscharte 1980 m
18.02.2023 Steiermark Anderl Seckauer Zinken 2397m
16.02.2023 Steiermark Harald Schober Lattenberg 2018 m
16.02.2023 Steiermark steverino Hochkogel (Kalte Fölz)
16.02.2023 Steiermark Schitter Franz Hohe Veitsch
16.02.2023 Steiermark "RuSch"aumberger Lugauer ab Johnsbach über Hüpflingerhals
15.02.2023 Steiermark da oide neiwoida Ebensteinumfahrung mit Ebenstein - Nordanstieg 2123m
15.02.2023 Steiermark Johann Datzberger Zeiritzkampel (2125 m), Kammerlkar von Hinterradmer
14.02.2023 Steiermark Johann Mitterhuber Grieskogel, Totes Gebirge, Loserplateau
13.02.2023 Steiermark Schitter Franz Sonntagkarzinken
13.02.2023 Steiermark ffv Hochwart

Seckauer Zinken 2397m, 18.02.2023, Anderl

Könnte eng werden

Schmaler Grad

Südrinne

Gutes Wetter

Kurz vorm Gipfel

Seckauer Zinken

Blick ins Murtal

Abfahrt

Tiefblick in die Rinne

Tourenbeschreibung

Genug Schnee beim Aufstieg entlang des Zinkenbachs, anfangs einmal kurz in die Wiese ausweichen. Aufgrund der Hohen Temperaturen weich. Die Südflanke des Zinken im Unteren Bereich weich, nach oben hin besser werdend. Harscheisen waren nicht nötig. 

Der prognostizierte starke Wind war am erst die letzten 150hm böenartig zu spüren. 

Die Abfahrt vom Gipfel bis ins untere Drittel der Südrinne eine Melange verschiedener Firnarten.

Beim rausqueren aus der Rinne sehr weich. 

Umso erstaunlicher für mich waren Aufsteigende Tourengeher die um 11.00 Uhr noch nicht einmal die 3 Gedenkkreuze passiert hatten.

Schnee- und Lawinensituation


Kommentare