letzte Kommentare

    • Datum

      15.04.2024 16:00

    • Verfasser

      Hölzlwimmer Hermann

    • Tour

      Seehorn 2321 m über Buchauerscharte 2269 m

    • Kommentar

      Das war aber a lässige Überschreitng (drei Uhr Aufbruch)

Datum Bundesland Verfasser Tour
14.04.2024 ChurchMountain Samnaungruppe
14.04.2024 Salzburg Stock Leonhard Seehorn 2321 m über Buchauerscharte 2269 m
14.04.2024 Klaus Einmayr Rote Wand
14.04.2024 Salzburg uta Philipp Habachtal
14.04.2024 Sepp Auer Großer Geiger 3360m
14.04.2024 Steiermark Harald Schober Hohe Veitsch 1981 m
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
13.04.2024 Klaus Einmayr Riegelkopf
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Steiermark Harald Schober Bruchtal - Krautgartkogel
11.04.2024 Salzburg uta Philipp Hochzint, 2248m
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515

Herrenstein, 26.12.2017, Klaus Einmayr

Warm is

"

...bei der Nachmittagsbrotze…

Tirol-Liebhaber

...auf der Oberen Regalm.

Firnschmirn

...da, wo der Harschdeckel ge…

Am Brotzeitfels

...wars windstill und mild.

Tuxeckblick

A saubers Rutscherl

"

...direkt über die Aufs…

Herrliche Felslandschaft

Nassschneerutsche

"

...losgelöst im Felsber…

Ackerlhütte

...mit Maukspitze.

Sinnersbachgraben mit Ziel vor Augen

Tourenbeschreibung

Von Hüttau (800) oberhalb Going durch den Sinnersbachgraben über die Obere Regalm (1313) zum Brotzeitfelsen am Herrenstein (ca. 1850).

Schneelage: Im Sinnersbachgraben genug Schnee. Am Herrensteinrücken z.T. tragender, z.T. brechender Harschdeckel beim Anstieg. Bei der Abfahrt mittags z.T. Firnschmirn auf dem tragenden Harsch, z.T. brach man durch, vorsichtige Fahrweise war also angesagt. Insgesamt aber ganz passable Bedingungen.

Lawinenbeobachtungen: Nassschneerutsche über die Aufstiegsspur im oberen Teil des Rückens (vmtl. von gestern) mit nicht zu unterschätzenden Ausmaßen. In Steilhängen Gleitschneerutsche auf glatten Untergründen.

Wetter: Heiter bis sonnig mit hoher Schlierenbewölkung, die die Sonne am frühen Vormittag merklich dämpfte. Etwas W-Wind nur ganz oben, sonst recht mild.

Kommentare