letzte Kommentare

    • Datum

      15.04.2024 18:20

    • Verfasser

      uta Philipp

    • Tour

      Samnaungruppe

    • Kommentar

      Wow, vielen Dank fürs Posten, - die tollen Bilder sprechen für sich! Wenn dies...

Datum Bundesland Verfasser Tour
14.04.2024 ChurchMountain Samnaungruppe
14.04.2024 Salzburg Stock Leonhard Seehorn 2321 m über Buchauerscharte 2269 m
14.04.2024 Klaus Einmayr Rote Wand
14.04.2024 Salzburg uta Philipp Habachtal
14.04.2024 Sepp Auer Großer Geiger 3360m
14.04.2024 Steiermark Harald Schober Hohe Veitsch 1981 m
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
13.04.2024 Klaus Einmayr Riegelkopf
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Steiermark Harald Schober Bruchtal - Krautgartkogel
11.04.2024 Salzburg uta Philipp Hochzint, 2248m
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515

Heuberg, 10.12.2017, Klaus Einmayr

Owischwingen zum See

...bei 5cm Pulver auf harter …

Nomoi staubn

Blick auf Hageralm und Heuberg.

Nomoi aufi

"

...weils so schön war.

"

Owistaubn

"

Top Abfahrtsverhältniss…

Owischaugn

"

Immer wieder ein schöne…

Am Gipfelrücken

"

Selbst der Gipfelrücken…

Winkelkar

Braucht noch einiges an Schnee.

Hageralm

"

Einige Gleichgesinnte waren …

Kaiserblick

Noch ist es angenehm sonnig.

Walchseeblick

...vom Hang unterhalb der Wol…

Tourenbeschreibung

Von Oed oberhalb Walchsee (670) über die Wolfingeralm (ca. 1200) und Hageralm (ca.1380) zum Heuberg (1603).

Schneelage: Obwohl diese Tour nur ca. 7km Luftlinie vom gestrigen Ziel (Wandberg) entfernt liegt, waren die Verhältnisse gänzlich anders: von unten bis oben Pulverschnee ohne Windeinfluss, nur die letzten paar Meter zum Gipfel etwas verblasen. Im Tal ca. 5cm, oben 15-20cm Pulverauflage auf stets tragfähigem Untergrund. Sehr gute Abfahrtsverhältnisse.

Lawinenbeobachtungen: Keine, stabile Verhältnisse, selbst in der direkten steilen Gipfelabfahrt nach Süden keine Abrutschungen bei der Abfahrt.

Wetter: Beim Aufbruch am PP -13°C, nach oben hin etwas wärmer werdend. Sonne nur bis ca. 10:30, dann hoher Wolkenaufzug. Am Gipfel lebhafter Wind aus westlicher Richtung. Ab Mittag Wind immer mehr aus Süd und Frostabschwächung.

Sonstiges: Heute waren einige Tourengeher unterwegs, aber jeder konnte seine eigenen Spuren ziehen :-)

Kommentare