letzte Kommentare

    • Datum

      20.05.2024 18:34

    • Verfasser

      Gerhard Eckert

    • Tour

      Hinteres Modereck, 2930m

    • Kommentar

      Danke für das Foto, ich wollte mir schon immer einmal beim Skifahren hinterhersc...

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
14.06.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig Finale
14.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
05.06.2024 Salzburg uta Philipp Winter meets Summer - Kloben, 2938m
26.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Gabler
20.05.2024 Salzburg Stock Leonhard 40 Jahre Kinig mit Schi
20.05.2024 Salzburg uta Philipp Hinteres Modereck, 2930m
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf

Sausteigen, 1912m, 05.03.2019, uta Philipp

autofreie Skitour

Hier muss man wohl auf Ski um…

autofreie Skitour

Hier muss man wohl auf Ski um…

Sausteigen NO

Sausteigen NO

Aufstieg im Wald

Aufstieg im Wald

letzte Spitzkehre

"

mit Panoramablick vom Birnho…

letzte Spitzkehre

"

mit Panoramablick vom Birnho…

Ausstieg am Gipfelkreuz

"

- und zielstrebig weiter zur…

Ausstieg am Gipfelkreuz

"

- und zielstrebig weiter zur…

gewusst wo!

feinster Pulver in der Gipfel…

gewusst wo!

feinster Pulver in der Gipfel…

direkt vom Gipfelkreuz

"

Diese Flanke ist häufig…

direkt vom Gipfelkreuz

"

Diese Flanke ist häufig…

Tourenbeschreibung

Direkt von Nordosten aus dem Lahntal trifft man ziemlich bald auf Pulverschnee. Das stollt dann ein wenig unterm Ski. Die Wege sind häufig von umgestürzten Bäumen blockiert, aber man kommt im lichten Hochwald auch weglos gut durch. Gelangt man aus dem Wald, ist der Schnee teilweise vom Wind etwas verfestigt, aber nur kleinräumig. Somit ist auch der letzte steile Aufschwung zum Gipfel gut mit Spitzkehren machbar, und die Abfahrt direkt vom Gipfelkreuz wieder hinunter mit der Sonne im Rücken hält feinen Pulver bereit. Selten passen die Verhältnisse für die Nordostseite Sausteigen so gut wie heute.

Kommentare