letzte Kommentare

    • Datum

      17.06.2024 10:23

    • Verfasser

      Stock Leonhard

    • Tour

      Hochkönig

    • Kommentar

      ... und ich schaue wieder hinauf zum König; vielleicht geht sichs ja noch einmal...

Datum Bundesland Verfasser Tour
14.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
14.06.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig Finale
05.06.2024 Salzburg uta Philipp Winter meets Summer - Kloben, 2938m
26.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Gabler
20.05.2024 Salzburg Stock Leonhard 40 Jahre Kinig mit Schi
20.05.2024 Salzburg uta Philipp Hinteres Modereck, 2930m
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf

Foißkarkopf, 11.05.2024, Klaus Einmayr

Seebachalm - Start mit Ski

Beim Seebachsee

Originalroute führt nach dem See…

Lästige Hangquerung im Lawinenschnee

Rückblick kurz vorm Gipfel

Venedigerblick vom Gipfel

Blick hinab zum Krimmler Tauernhaus

Großvenediger

Heute Massenansturm

Idealer Firn

Firnschmirn zur Seebachalm hinab

Tourenbeschreibung

Start vom PP Hopffeldboden (1067) im Obersulzbachtal. Mit Ebike bis ca. 1350, dann zu Fuß bis zur schön gelegenen Seebachalm (ca. 2000). Mit Ski zuerst die "See-Route" inspiziert, keine erkennbaren Spuren und bockharter Schnee. Dann doch lieber in der Sonne links vorm See Richtung Seebachscharte aufgestiegen und über gefrorene Nassschneerutsche gequert (sehr lästig zu gehen). Nach der Querung in sehr angenehmen Skigelände zum Gipfel des Foißkarkopfes (3029). Prachtvoller Rundblick in die Venedigergruppe, Reichenspitzgruppe und hinab zum Krimmler Tauerhaus.

Oberhalb der Seebachalm menschenleere Gegend.

Schnee- und Lawinensituation

Am Morgen schattseitig beinhart gefroren, aber griffig. Abfahrt um 11:45 bei Traumfirn (alles nordseitig). Die Lawinenboller in der Querung waren mittlerweile auch aufgeweicht. Keine aktuellen Lawinenbeobachtungen.

Kommentare