letzte Kommentare

    • Datum

      20.05.2024 18:34

    • Verfasser

      Gerhard Eckert

    • Tour

      Hinteres Modereck, 2930m

    • Kommentar

      Danke für das Foto, ich wollte mir schon immer einmal beim Skifahren hinterhersc...

Datum Bundesland Verfasser Tour
22.03.2024 Salzburg Vogl Helmut Trattberg, Nordabfahrt
21.03.2024 Salzburg uta Philipp Das Steinerne Meer
20.03.2024 Steiermark Harald Schober Hohe Veitsch 1981 m
20.03.2024 Salzburg Nani Klappert Rosskogel (2254m)+Sonntagskarhöhe (2245m)
20.03.2024 Salzburg Klaus Einmayr Hocheiser
20.03.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Kleiner Pleißlingkeil 2417m
20.03.2024 Steiermark chris wolki Bruderkogel 2299m und Schüttnerkogel 2170m vom Pölsental
20.03.2024 Salzburg Peter Kostecka Eiskarlschneid 1.990m
20.03.2024 Oberösterreich Johann Mitterhuber Wehrkogel (Totes Gebirge) 2006, Grenzberg Stmk - OÖ, Umgebung Loser - Schönberg (Wildenkogel)
19.03.2024 Steiermark steverino Veitsch über Burg
17.03.2024 Salzburg Vogl Helmut Trattberg
17.03.2024 Steiermark Harald Schober Hauseck 1982 m
17.03.2024 Steiermark BergBruder Feuertalberg vom Dietlgut
17.03.2024 Salzburg Aeolos Glöcknerin
17.03.2024 Salzburg Klaus Einmayr Bärensteigkogel-Hochkogel
17.03.2024 Steiermark Sperl Alex Edelgrieß bis Seethalerhütte

Feuertalberg vom Dietlgut, 17.03.2024, BergBruder

Dietlalm

im Frühling

Schnee-Stein-Konklomarat

bei den Dietlbühlen

Feuertalberg "Gipfelhang"

Blick zum Bösenbühl.

Panorama ins Tote Gebirge

super Abfahrtsbedingungen

Tourenbeschreibung

Skitragen etwa ein Stunde bis zum Lawinenkegel nach der Rinnluckn. Aufstieg über die Lawinenkegeln unproblematisch zur Brühelalm und weiter zum Bösenbühlsattel. Von dort in den Südhang vom Feuertalberg. Abfahrt wie Aufstieg. Skitragen zur Skischohnung ab etwa 1150 Hm. Wegen der vielen Steine am Lawinenkegel.

Schnee- und Lawinensituation

Unten durchfeuchtet, ab ca. 1200 Hm. teilweise tragender Harschdeckel mit zarter mehr werdenden Triebschneeauflage. Im Gipfelhang bis zu 35 cm Triebschnee ohne störanfälliger Schwachschicht darunter. Darüber teilweise Graupel. 

Kommentare