letzte Kommentare

    • Datum

      20.05.2024 18:34

    • Verfasser

      Gerhard Eckert

    • Tour

      Hinteres Modereck, 2930m

    • Kommentar

      Danke für das Foto, ich wollte mir schon immer einmal beim Skifahren hinterhersc...

Datum Bundesland Verfasser Tour
17.03.2024 Florian Winner Geierkogel von Hohentauern
17.03.2024 Saller Michael Silvretta
17.03.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochgründeck Gleitschnee
16.03.2024 Steiermark SteepSkiMichael Schneealpe Schafriese
16.03.2024 Steiermark sugarless Hühnerkogel 2242 Meter vom Scharnitzgraben
15.03.2024 Steiermark steverino Kettentalkogel + Speikleitenberg + Gamskogel
14.03.2024 Steiermark Peter P Bedingungsupdate Veitscher Südseite-Di-Mi-Do-aus!
14.03.2024 Salzburg Ortler Angelika Großer Weitschartenkopf, 1979m
14.03.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Taferlnock 2375m
13.03.2024 Steiermark Harald Schober Pirstingerkogel
13.03.2024 Salzburg uta Philipp Taghaubenscharte
12.03.2024 Steiermark Robert Gulla Hochanger
11.03.2024 Salzburg uta Philipp Ramseider Scharte, 2232m und Riemannhaus
09.03.2024 Salzburg Johann Allgeier Taghaubenscharte 2136m
09.03.2024 Salzburg Ortler Angelika Birnhorn
09.03.2024 Annamirl Hufnagel Watzmannkar / 3. Kind

Schneealpe Schafriese, 16.03.2024, SteepSkiMichael

Echt jetzt? - wo kann man da noc…

Schafriese vom Gegenhang

Rax im Frühling

Almdorf unterhalb Windberg

im oberen Teil der Schafriese

an der Engstelle

in der Engstelle

unterhalb der Engstelle

Gleitschneelawine in NO-Hang unt…

Tourenbeschreibung

Es braucht schon ein bisserl Motivation und Leidenschaft, aber dann findet man sie in den Wiener Hausbergen auch in einem schneearmen März noch: Die lohnenden Abfahrten! Aufstieg von den grünen Wiesen beim Lurgbauer, entlang zahlreicher Schneerosen durch frühsommerlich anmutenden Wald bis zur Mautstraße schneefrei. Ab dort mit Ski entlang der Fahrstraße zum Plateau, zur Alm und hinauf zum Windberg. Schafriese oben gut fahrbar, Engstelle mit Abrutschen noch passierbar (ca. eine Skilänge breit), unten auch noch sehr fein hinab, leider endet das Schneeband dann auf ca. 1.350 m, restlicher Abstieg zu Fuß - aber dennoch 600 Hm Abfahrt. Schnee komplett durchnässt und patzig, im Steilgelände aber gut fahrbar. Wetter besser als erwartet - Wolken, Sonne, Schauer, Aprilwetter eben!

Schnee- und Lawinensituation

Schneelage allgemein schon recht dürftig, lang geht´s nicht mehr. Alle anderen Abfahrten von der Schneealm machen keinen Sinn mehr.

Im steilen Nordosthang unterhalb des Senders/Kutatschhütte am frühen Nachmittag eine mittelgroße Gleitschneelawine abgegangen.

Kommentare