letzte Kommentare

    • Datum

      13.04.2024 14:05

    • Verfasser

      mex meissnitzer

    • Tour

      Hochzint, 2248m

    • Kommentar

      respekt georg und johann >> ganz eurer meinung, lieber das feuer weitergeben als...

Datum Bundesland Verfasser Tour
16.01.2024 Salzburg Hans Altmann Loibersbacher Höhe
16.01.2024 Niederösterreich Willi H. Voglsberg bei Randegg
16.01.2024 Johann Allgeier Gugel 1801m
16.01.2024 Steiermark xeisclochard Wolfnalmspitze
14.01.2024 Steiermark SteepSkiMichael Hochschwab - Krautgartenkogel, 1.988 m
14.01.2024 Niederösterreich Lauschmann Hinteralpe, 1311 m
14.01.2024 Salzburg uta Philipp Hennakopf, 2001m
14.01.2024 Kärnten Marco Schiefer Hoher Sonnblick
14.01.2024 Steiermark Bernhard Hochleitenspitze 2329m
14.01.2024 Steiermark die kumbergler Hochturm Umfahrung
13.01.2024 Steiermark Robert Vondracek Stuhleck, 1782 m vom Pfaffensattel
13.01.2024 Steiermark chris wolki Präbichl Handlalm Hirscheggsattel
13.01.2024 Steiermark white star Kleiner Wildkamm
13.01.2024 Steiermark Harald Schober Streberkogel 1447 m
13.01.2024 Johann Allgeier Hochalm 2011m
13.01.2024 Annamirl Hufnagel Sonntagshorn und Peitingköpfl

Hochschwab - Krautgartenkogel, 1.988 m, 14.01.2024, SteepSkiMichael

im Bruchtal

Abfahrtsmulde mit Vorgipfel Krau…

Hochweichsel

steile Einfahrt

schöner gepresster Pulver

herrlich ist´s im Bruchtal!

Blick zurück in die Gipfelflanke

Tourenbeschreibung

Herrliche, aber derzeit recht anspruchsvolle Tour! Strahlend sonnig, am Plateau windig. Durchgehend ausreichend Schnee für 1.000 Hm nonstop Abfahrt zurück zum Parkplatz. In der Waldschneise ausreichend, im Bruchtal viel Schnee. In den Gipfelflanken hart, eisig und nicht unheikel, Gamssteig ausgeblasen - daher auf dem Rücken/Felsgrat zwischen Gamssteig und Abfahrtsmulde mit Steigeisen über die hartverfrorene Flanke bzw. über leichtes Schrofengelände aufgestiegen. Einfahrt vom Vorgipfel des Krautgartenkogel sehr gut möglich, Querung ins Bruchtal problemlos.

Schnee- und Lawinensituation

Heute alle erdenklichen Schneebedingungen: tw. hart/eisig, tw. schöner windgepresster Pulver, ganz unten sogar leicht firnig. Der starke Nordwestwind hat etwas Triebschnee in die Südsektoren eingeblasen, aber nur wenige cm, daher nicht lawinenrelevant.

Kommentare