letzte Kommentare

    • Datum

      13.04.2024 14:05

    • Verfasser

      mex meissnitzer

    • Tour

      Hochzint, 2248m

    • Kommentar

      respekt georg und johann >> ganz eurer meinung, lieber das feuer weitergeben als...

Datum Bundesland Verfasser Tour
13.01.2024 Steiermark Peter P Plateauüberschreitung- Veitschalpe
13.01.2024 Steiermark Bernhard W. Hochwart (Nähe) von Donnersbachwald
13.01.2024 Steiermark Schitter Franz Hemmerfeldeck
13.01.2024 Linus Mack Steinbergstein
13.01.2024 Steiermark Reist Hochweberspitze (2375)
12.01.2024 Salzburg Hans Altmann Loibersbacher Höhe via Tourenlehrpfad
12.01.2024 Salzburg uta Philipp Hochkasern, 2017m
12.01.2024 Peter Ortmeier Seehorn
11.01.2024 Salzburg Hans Altmann Pillstein und Zwölferhorn, 1.522 m
11.01.2024 Salzburg Peter Kostecka Ahornstein 1.855m
11.01.2024 Steiermark da oide neiwoida Lamingegg 1959m
11.01.2024 Steiermark Bernhard Bruderkogel 2299m
11.01.2024 Salzburg uta Philipp Marterlkopf, 2440m
11.01.2024 Steiermark chris wolki Scharnitzfeld 2282m (Wölzer Tauern)
10.01.2024 Salzburg uta Philipp Hochsaalbachkogel, 2212m
10.01.2024 Salzburg Hans Altmann Spielberg, 1.428 m

Spielberg, 1.428 m, 10.01.2024, Hans Altmann

Gute Schneelage auf der Mautstraße

Der Sonne entgegen

Hütten auf der Spielbergalm

Windgangeln und Wechten und Blick zum Wieserhörndl

Herrlicher Tourentag

Abfahrt mit Pulvergenuss

Noch reichlich Platz für eigene Spuren

Betreten verboten!

Viele Schilder zeigen, was Sache ist.

Tourenbeschreibung

Den Parkplatz an der Gabelung Spielbergstraße / Unterschirlweg gibt es leider nicht mehr und der Durchgang über die schönen Wiesenflächen bis zur Mautstraße ist leider gesperrt. 
Start daher am kleinen Parkplatz am Beginn der Mautstraße; um halb zehn Uhr parken hier gezählte fünf Autos, drei Stunden später sind es auch nicht viel mehr. Aufstieg wie immer, wir biegen links ab, passieren die frühere Talstation des Spielbergliftes und lassen die Spielbergalm rechts liegen. 
Einige der Tourengeher gehen vom Spielberggipfel weiter Richtung Wieserhörndl; wir heute nicht, wir fahren entlang der Aufstiegsroute ab. 

Schnee- und Lawinensituation

Die Altschneeunterlage ist immer noch gut, die frischen 30 cm der letzten Woche sind von der Kälte gut als herrlicher Pulver konserviert. Oberhalb der Höhe Spielbergalmen gibt es noch Platz für eigene Schwünge, auch auf der Mautstraße lässt es sich gut abfahren. 

Kommentare

erwin fiedler, 10.01.2024 um 20:48

Wiesensperrung einzelner Bauern ist einem auch hier vorhandenen Bauern-Neid-Dünkel (dies meine Interpretation- letztjährige Parkgebühr!!!) , und ungebührlichem Verhalten von Tourengehern zuzuschreiben. Dies die Begründung heute morgen von einem der "betroffenen" Bauern mit dem wir eine längere Diskussion hatten, als wir um 11Uhr auch diese Tour starteten.

Hans Altmann, 11.01.2024 um 06:33

So wird es wohl sein: zu viele Rücksichtslosigkeiten, zu viele Hundstrümmerl, ...
Schade um die schöne Tourenwiese, aber ich kann einen Grundeigentümer durchaus verstehen.