letzte Kommentare

    • Datum

      20.05.2024 18:34

    • Verfasser

      Gerhard Eckert

    • Tour

      Hinteres Modereck, 2930m

    • Kommentar

      Danke für das Foto, ich wollte mir schon immer einmal beim Skifahren hinterhersc...

Datum Bundesland Verfasser Tour
05.01.2024 Steiermark Anderl Hochwart 2301m
03.01.2024 Salzburg Hans Altmann Labenberg (Postalm), 1.642 m
03.01.2024 Steiermark Harald Schober Plankogel 1531 m
03.01.2024 Salzburg Sperl Alex Birnhorn & Kuchelhorn
03.01.2024 Steiermark steverino Sauberg, Vetternspitzen
03.01.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Schilchernock und Klölingnock
01.01.2024 Steiermark sugarless Scharfes Eck
01.01.2024 Steiermark Martin Wildalpe vom Süden her (FREIN)
01.01.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochgründeck
01.01.2024 Salzburg uta Philipp Dientner Grasberge mit Neujahrsschnee
01.01.2024 Bruckbauer Peter Greim 2474m
01.01.2024 Klaus Einmayr Neujahrskonzert
01.01.2024 Salzburg Georg Abler Heutal
01.01.2024 Niederösterreich Robert Salzer Gschwendt - Linsberg
01.01.2024 Salzburg Nani Klappert 23/24 im Großarltal
01.01.2024 Kärnten Peter Juvan Zirknitzspitze

Neujahrskonzert, 01.01.2024, Klaus Einmayr

Gleitschneelawine beim Weißkopfkogel

Am Sonnspitzgipfel

heute sehr einsam.

Gebra und Weißkopfkogel von der Sonnspitze

Unberührter Abfahrtsgenuß

von der Sonnspitze

Rückblick zur Sonnspitze

vom Anstieg zum Kornbichl

Staffkogel vom Kornbichl

Gebra - Weißkopfkogel - Bischof

vom Kornbichl

Abfahrt Gipfelhang Kornbichl

Pulverspaß unterm Staffkogel

Tourenbeschreibung

Allen ein gutes Neues Jahr 2024.

Die 10-15cm Neuschnee haben den ungewöhnlichen Frühlingscharakter der vergangenen Woche beendet, es ist wieder etwas winterlich geworden.

Sehr gute Bedingungen im Auracher Graben, sodass ich die Sonnspitzabfahrt gleich 2-mal machen musste. Auch die Abfahrt vom Kornbichl bot unberührten Pulvergenuß. Die spürbare, tragende Harschunterlage störte meist nur wenig. Wenn's aber nicht bald bis ins Tal schneit, wird man den Fahrweg ab PP ein Stück tragen müssen.

Schnee- und Lawinensituation

Frische Grundlawine aus sehr steilem, südseitigen Gelände im Anstiegsbereich zum Weißkopfkogel. Der Lawinenauslauf erreichte den üblichen Anstiegsweg (heute früh noch nicht gespurt).

Ansonsten recht stabile Bedingungen. Windeinfluss nur in Gipfelbereichen.

Kommentare