letzte Kommentare

    • Datum

      20.05.2024 18:34

    • Verfasser

      Gerhard Eckert

    • Tour

      Hinteres Modereck, 2930m

    • Kommentar

      Danke für das Foto, ich wollte mir schon immer einmal beim Skifahren hinterhersc...

Datum Bundesland Verfasser Tour
19.12.2023 Salzburg Vogl Helmut Schmittenstein, Tennerwinkel
19.12.2023 Salzburg Hans Weber Schneibstein
19.12.2023 Salzburg Hans Altmann Filzmooshörndl, 2.189 m
19.12.2023 Niederösterreich Martin Černička Schneeberg
19.12.2023 Kärnten Paul Sodamin Großglockner 3798m
18.12.2023 Salzburg Andreas Zauhar Heutalrunde
18.12.2023 Annamirl Hufnagel Gamsknogel 1750m
18.12.2023 Steiermark martin, karo gaisl Verhältnisse Hunerkogel
18.12.2023 Salzburg uta Philipp Manlitzkogel, 2247m und Rabenkopf
18.12.2023 Steiermark da oide neiwoida Ebenstein 2123m - von Norden
18.12.2023 Salzburg Nani Klappert Saalkogel (2006m)
18.12.2023 Salzburg Sperl Alex Lokalaugenschein Hüttschlag
17.12.2023 Steiermark SteepSkiMichael Rax, Heukuppe 2.007m vom Preiner Gscheid
17.12.2023 Annamirl Hufnagel Sonntagshorn und Peitingköpfl
17.12.2023 Luis Trinker Bahnhof Ardning - Weingartalm - Stiftsreith
17.12.2023 Steiermark Bernhard Triebenkogel 2055m

Heutalrunde, 18.12.2023, Andreas Zauhar

Tourenbeschreibung

Zwei Tage im Heutal. Am Samstag wenig los, überall noch Pulver. Gestern Inversionswetter: oben warm, unten kalt, Schnee sonnseitig ziemlich feucht. In der Reifelgrube wars teilweise nicht so lustig. Da ist ein Brett abgegangen, das bei unserer Querung noch nicht da war.
Ah ja ... beim Datum um einen Tag geschummelt ;-)

Schnee- und Lawinensituation

In der Reifelgrube ist ein Brett abgegangen, das bei unserer Querung noch nicht da war. In Steilpassagen ist sonnseitg über ca. 1200 m gleich einiges ins Rutschengekommen.

Noch ein Nachtrag: Beim Raufgehen aufs Hirscheck wars mir eigentlich schon zu nass und zu tief. Ich schlug meiner Begleiterin vor, lieber doch im Bruchharsch der Reifelrinne runter zu fahren. Lieber schlechter Schnee, dafür sicherer. War dann kurzfristig auch der Plan. Oben am Gipfel saß dann ein Tourengeher. Er meinte, er fahre in die Reifelgrube, die Hänge seien ja durch die Schneemäuler entspannt (.....). Wir beschlossen dann doch zusammen über die Grube abzufahren. Das riesige Schneemaul unterhalb der Querung war deutlich zu sehen. Später, weiter unten sahen wir dann den großen Anriss. Ob das Brett von selbst nach uns, oder durch den letzten Fahrer abgegangen ist weiß ich nicht. Wir sind von unten aus gesehen viel weiter nach links gequert und dann runter. Das sah sicherer aus, war es dann auch.
Fazit: Klassisch gefährliches Gruppenverhalten.

Kommentare

Klaus Einmayr, 18.12.2023 um 19:27

Andi, ich nehme deinen Beitrag als Anlass zum Meckern am Portal:
Bin gespannt, wann das Foto-Ausrichten der Handy-Hochformate endlich mal funktioniert. Bei manchen Einträgen braucht man nach dem Lesen fast einen Physiotherapeuten, der einem die Halswirbelsäule wieder einrenkt.
Manche Bundesländer werden in der Tourenliste einfach ignoriert (z.B. Bayern u. Tirol).
Seit dem letztem Winter scheint sich entgegen den gemachten Prophezeiungen nichts geändert zu haben. Wirklich schade !
VG
Klaus

Johann Allgeier, 19.12.2023 um 08:36

zu Foto-Ausrichtung Handy Hochformat. Bei meinen letzten Eintrag Eisenberg waren von 4 Fotos Handy Hochvormat 2 um 90° Grad verdreht. Hab die 2 Fotos gelöscht das Datenvormat auf 1MB vekeinert und nochmal hochgeladen dann hat die Ausrichtung gepasst.
Das mit den Bundesländern ist echt schade.
VG Hans

Andreas Zauhar, 20.12.2023 um 14:27

Griaß Eich, i hab vor dem Einstellen die Bilder auf meinem um 90° nach rechts gedreht. Unmittelbar nach dem Reinstellen hats auch gepasst, beim nächsten Öffnen der Seite waren sie wieder verdreht. Weiß nicht, wo da das Problem ist. früher gings ja auch zum Drehen.

Bayern ist halt nicht mit den anderen Bundesländern zu vergleichen. :-))