letzte Kommentare

    • Datum

      20.05.2024 18:34

    • Verfasser

      Gerhard Eckert

    • Tour

      Hinteres Modereck, 2930m

    • Kommentar

      Danke für das Foto, ich wollte mir schon immer einmal beim Skifahren hinterhersc...

Datum Bundesland Verfasser Tour
17.12.2023 Steiermark Schitter Franz Tockneralm
17.12.2023 Johann Allgeier Eisenberg 1488m
17.12.2023 Salzburg Hans Altmann Pitschenberg, 1.720 m
17.12.2023 Klaus Einmayr Gilfert
17.12.2023 Steiermark Harald Schober Großer Schober 1895 m
17.12.2023 Salzburg Daniela Kern Korein
17.12.2023 Salzburg uta Philipp Kolm Saigurn
17.12.2023 Salzburg Nani Klappert Medalkogel (2123m)
17.12.2023 Steiermark Michael Hochstadl von Dürradmer
16.12.2023 Niederösterreich white star Göller
16.12.2023 Salzburg Vogl Helmut Schlenken
16.12.2023 Sepp Auer Hörndlwand
16.12.2023 Salzburg Hartmut Dörschlag Gabel
16.12.2023 Steiermark steverino Kochofen
16.12.2023 Steiermark Robert Salzer Wildalm
16.12.2023 Salzburg uta Philipp Staffkogel, 2115m

Kolm Saigurn, 17.12.2023, uta Philipp

Eisbäume am Bodenhaus

Gleitschneeaktivitäten am Ritterkopf ostseitig

leerer Parkplatz

kontemplatives Spuren im Urwald

einsam und schön

über den Durchgangsalmen

es staubt noch

Tourenbeschreibung

Wenn man ins Rauriser Tal fährt, fällt zunächst der erschreckende Schneemangel auf.

Wo die steilen Wiesen nicht aper sind, gibt es zahlreiche Gleitschneerutsche.

Im Talschluss bei Bodenhaus liegt dann doch genug Pulverschnee, und auch

die Loipen sind dort schön gespurt.

Die Straße nach Kolm Saigurn hat Wintersperre, man startet am Bodenhausparkplatz.

Über dem verschneiten Lenzangerparkplatz legen wir die erste Spur in den verwunschenen Rauriser Urwald, - ein stilles meditatives Erlebnis.

Schattseitig findet man noch kalten lockeren Pulver, sonnseits wird er schon nass und schwer und klebt unterm Ski.

Kommentare