letzte Kommentare

    • Datum

      15.05.2024 13:02

    • Verfasser

      Nani Klappert

    • Tour

      Bernina - Diavolezza Tag4

    • Kommentar

      Servus Daniel! Zu deiner Tetralogie nur ein Wort: PRÄCHTIG!! ...und danke

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
29.04.2024 Salzburg Alexander Ohms Was für ein Winter! Die Nachlese zum Saisonausklang 2023/2024
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Höring Bernadette Graue Schimme 3053
10.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag2
10.05.2024 Salzburg Vogl Helmut Watzmannkar, Schischarte
10.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Schwerteck

Jassing - Sonnschien - Polstersattel ca.2000m, 08.12.2023, da oide neiwoida

Schneelage im unteren Teil der R…

Aufstieg vom Murmelboden ins Kar.

Alte Lawinenreste.

v.li. Griesstein,Kräuterin,Riegerin

Die letzten Meter auf den Polstersattel.

Am Polstersattel, hinten der Ebenstein.

Inselparadies

Abfahrt

Abendstimmung auf der Sonnschien.

Tourenbeschreibung

Von der Jassing über die Russenstrasse und den Schinda auf die Sonnschien. Aufstieg durchs Polsterkar auf den Polstersattel. Die Strasse in die Jassing ist geräumt und gestreut. Auf der Sonnschienhütte gibts neue Pächter. Ein junges engagiertes Paar freut sich auf Gäste.

Schnee- und Lawinensituation

Genug Schnee für Aufstieg und Abfahrt vom Parkplatz weg. Das Polsterkar ist auch gut mit Schnee versorgt. Im oberen Teil sieht man Reste einer älteren Lawine aus der Flanke zum Ebenstein. Im  Kar wechselten sich schöner Pulver und windgpresster Schnee ab. Die Russenstrasse ist gut fahrbar.

Kommentare