letzte Kommentare

    • Datum

      20.02.2024 10:36

    • Verfasser

      Tomas Nagy

    • Tour

      Hochkönig 2941 m

    • Kommentar

      @Leonhard: Vielen Dank!

Datum Bundesland Verfasser Tour
01.05.2023 Steiermark steverino Geinkel, Elendberg, Zwerfenberg
30.04.2023 Salzburg Klaus Einmayr Hoher Sonnblick
30.04.2023 Steiermark steverino Waldhorn
29.04.2023 Robert Gulla Schneeberg Hotelries und Breite Ries
27.04.2023 Steiermark Robert Gulla Rax
25.04.2023 Steiermark Harald Schober Hochanger 1683 m
23.04.2023 Salzburg Mike Lainer Viertleck 2.340m
23.04.2023 Niederösterreich Stephan Breite Ries
22.04.2023 Salzburg uta Philipp Hochzint, 2246m
22.04.2023 Salzburg Höring Bernadette Balonspitze 2485
22.04.2023 Steiermark SteepSkiMichael Gößeck, 2.214m - NO-Flanke/Bärental
22.04.2023 Salzburg Vogl Helmut Trattberg
22.04.2023 Klaus Einmayr Loferer Skihörndl
22.04.2023 Steiermark Schitter Franz Bösensteine
22.04.2023 Salzburg Norbert Bachinger Salewa Skitourenhelm vom Angertal zum Stubnerkogel
21.04.2023 Salzburg Vogl Helmut Eckerleiten

Bösensteine, 22.04.2023, Schitter Franz

Aufstieg...

...zu Kl. Bösenstein (li.) und G…

Skitourengehen - Trendsport

Viel los im Kar unter dem Gr. Bösenstein

Gr. Bösenstein

Blick vom Kl. Bösenstein; in Bil…

Skitourengehen - Trendsport #2

Aufstieg zum Gr. Bösenstein

Aufstieg zum Gr. Bösenstein

Abfahrt vom Gr. Bösenstein

In der Südrinne

Abfahrt vom Gr. Bösenstein

Rote Rinne

schon patzig weich

Rote Rinne

Blick zurück

Tourenbeschreibung

Der Tourenklassiker von der Edelrautehütte! Zuerst auf den Kl. Bösenstein, ostseitige Abfahrt, oben noch pulvrig, danach auf den Gr. Bösenstein und von dort in der direkten Gipfelfalllinie über die Südrinne, die das felsige Band unter dem Gipfelaufbau durchzieht, wieder runter. danach über die - erwartungsgemäß - schon patzige Rote Rinne zurück zum Scheiblsee und zum Ausgangspunkt.

Die ganze Geschichte zur Tour bald einmal unter www.schittertour.at

Schnee- und Lawinensituation

Sehr gute Schneeverhältnisse ab dem Ausgangspunkt. Die ostseitige Flanke vom Kl. Bösenstein mit dünner Pulverauflage, die Südflanke vom Gr. Bösenstein mit einem kompakten, griffigen Harschdeckel, die Rote Rinne durch die Sonneneinstrahlung auch am späten Vormittag (Ende der Tour um 11.00 Uhr) schon aufgeweicht

Kommentare