letzte Kommentare

    • Datum

      19.04.2024 11:25

    • Verfasser

      ChurchMountain

    • Tour

      Samnaungruppe

    • Kommentar

      @Kumbergler: es ist echt ein tolles Gebiet mit vielen Möglichkeiten, wenigen Bes...

Datum Bundesland Verfasser Tour
14.04.2024 Steiermark Schitter Franz Bösensteine
14.04.2024 Sepp Auer Großer Geiger 3360m
14.04.2024 Steiermark Harald Schober Hohe Veitsch 1981 m
14.04.2024 Salzburg uta Philipp Habachtal
14.04.2024 Klaus Einmayr Rote Wand
14.04.2024 ChurchMountain Samnaungruppe
14.04.2024 Salzburg Stock Leonhard Seehorn 2321 m über Buchauerscharte 2269 m
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
13.04.2024 Klaus Einmayr Riegelkopf
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515
11.04.2024 Salzburg Georg Abler Glöcknerin, Predigtstuhl

Ötztaler Hüttenrallye / Teil 3, 13.04.2023, die kumbergler

Der Kesselwandferner, am Weg zum…

Gipfel Fluchtkogel

Die Hochvernagtspitze (Bildmitte…

Schischarterl nördlich der Hinte…

Am Guslarferner - und niemand ko…

Am Gratbuckel mit Blick zur Kess…

Der Blick zur Wildspitze darf ni…

Die Guslarspitzen im Vordergund,…

Antarktis oder was? Mittig am Ke…

Tourenbeschreibung

Klassisch am Folgetag über den Fluchtkogel (3500m) zur Vernagthütte. Der Samstag fällt wettermäßig etwas ab, im Nebel begnügen wir uns mit dem Gratbeginn (ca 3520m) zum Gipfel der Hochvernagtspitze. Als Bonus spuren wir noch ein schönes Kar nördlich der Hintergraslspitze zu einem Schischarterl (ca 3270m). Zum Finale spuren wir am wieder strahlenden Sonntag noch ein Südostkar auf einen Gratbuckel (ca 3260m) südlich des Brandenburger Jöchels. Abfahrt nach Vent mit Tragestrecke oberhalb der Rofenhöfe. Die sechs Stunden Autofahrt bis nach Hause sind dann allerdings nochmals eine Tour für sich.

Schnee- und Lawinensituation

Wie oben beschrieben.

Kommentare