letzte Kommentare

    • Datum

      15.05.2024 13:02

    • Verfasser

      Nani Klappert

    • Tour

      Bernina - Diavolezza Tag4

    • Kommentar

      Servus Daniel! Zu deiner Tetralogie nur ein Wort: PRÄCHTIG!! ...und danke

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
29.04.2024 Salzburg Alexander Ohms Was für ein Winter! Die Nachlese zum Saisonausklang 2023/2024
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Höring Bernadette Graue Schimme 3053
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101
10.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag2

Hochschwung 2.196m, 05.04.2023, Josef Stögerer

Kar

Auf der Alm bzw. im Kar angelang…

Blick zum Sattel und Schattnerzinken

Im Anstieg zum Vorgipfel des Hoc…

Blick zum Regenkarspitz 2.112m

Toller Blick vom Vorgipfel des H…

Ausblick

Der wunderschöne Blick vom Hochs…

Am Gipfel des Hochschwung 2.196m

Toller Gipfelausblick nach W bzw. NW

Vom Gipfel des Hochschwung biete…

Tolle Abfahrt

Die Abfahrt über den langen Hang…

Auch Hunde zischen bei diesen Bedingungen rasant abwärts :-)))

Krokuswiese beim Almwirt

Tourenbeschreibung

Wunderschöne Tour auf den Hochschwung - kalt aber bestes Wetter, relativ wenig Wind. Aufstieg vom Almwirt. Die Wiese beim Almwirt ist aper und von wunderschönen Krokus übersät :-)

Schnee- und Lawinensituation

Die Wiese beim Almwirt ist aper und ebenso der erste Steilanstieg bis zur Forststraße. Von den Flanken des Sommerecks sind - früher (Anfang Feber), wie so viel Schnee in der Obersteiermark gefallen ist - einige kräftige Lawinen abgegangen - einige Schäden. Leichte Pulverschnee Auflage im unteren Teil, oben 5-10cm, der wunderbar zu fahren ist. Der direkte Hang vom Vorgipfel hinab ins Kar und in die Alm ist einfach phantastisch zu fahren - besser geht's nicht :-)

Kommentare