letzte Kommentare

    • Datum

      19.04.2024 11:25

    • Verfasser

      ChurchMountain

    • Tour

      Samnaungruppe

    • Kommentar

      @Kumbergler: es ist echt ein tolles Gebiet mit vielen Möglichkeiten, wenigen Bes...

Datum Bundesland Verfasser Tour
14.04.2024 Steiermark Schitter Franz Bösensteine
14.04.2024 Sepp Auer Großer Geiger 3360m
14.04.2024 Steiermark Harald Schober Hohe Veitsch 1981 m
14.04.2024 Salzburg uta Philipp Habachtal
14.04.2024 Klaus Einmayr Rote Wand
14.04.2024 ChurchMountain Samnaungruppe
14.04.2024 Salzburg Stock Leonhard Seehorn 2321 m über Buchauerscharte 2269 m
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
13.04.2024 Klaus Einmayr Riegelkopf
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515
11.04.2024 Salzburg Georg Abler Glöcknerin, Predigtstuhl

Schoberschartl 2579m, 26.03.2023, Stock Leonhard

seitlicher Abriss

Anriss

wird wieder zugeweht.

Sturzbahn

Richtung Pfarrwirtsboden

dem Schober seine Krone

Am Schoberschartl

Abfahrt zur Kasastatt

Am Hochkeil

Tourenbeschreibung

Ich habe noch einmal das Schönwetterfenster genutzt und bin aufs Schoberschartl gegangen. Die alten Spuren waren großteils zugeschneit oder zugeweht. Der Schnee hatte einen leichten Windharschdeckel, daher war es manchmal ein bisschen schnittig zu fahren, aber deutlich besser als erwartet.

Schnee- und Lawinensituation

Die Mitterberger Sonnseite ist jetzt fast aper. Während der Warmphase der letzten Woche sind einige Lawinen abgegangen: aus den 4rinnen fast bis zum Mittenfeldweg; schattseitig vom First und auf der Sandten nach der großen Gaisnase und auch am Hochkeil. Interessant war die Lawine auf der Sandten:  ein gleichmäßig leicht kupierter Hang NO 33°, mitten aus diesem Hang ist die Lawine herausgebrochen, die Anrisshöhe war mit ca. einem halben Meter rundherum fast gleich.

Kommentare