letzte Kommentare

    • Datum

      19.04.2024 11:25

    • Verfasser

      ChurchMountain

    • Tour

      Samnaungruppe

    • Kommentar

      @Kumbergler: es ist echt ein tolles Gebiet mit vielen Möglichkeiten, wenigen Bes...

Datum Bundesland Verfasser Tour
14.04.2024 Steiermark Schitter Franz Bösensteine
14.04.2024 Sepp Auer Großer Geiger 3360m
14.04.2024 Steiermark Harald Schober Hohe Veitsch 1981 m
14.04.2024 Salzburg uta Philipp Habachtal
14.04.2024 Klaus Einmayr Rote Wand
14.04.2024 ChurchMountain Samnaungruppe
14.04.2024 Salzburg Stock Leonhard Seehorn 2321 m über Buchauerscharte 2269 m
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
13.04.2024 Klaus Einmayr Riegelkopf
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515
11.04.2024 Salzburg Georg Abler Glöcknerin, Predigtstuhl

Villgratental - Tourentage, 26.03.2023, Saller Michael

Felbertauern Nord, Amertaler Höhe

gerade noch genug Schnee

Gipfelflanke Amertaler Höhe

Firndeckel hält

Gr. Kinigat - Fillmoorwiesen

Sehr gute Schneeverhältnisse, ei…

Gipfelband Kinigat

Ein kleines Band führt zum Gipfel

Aufstieg Marchkinkele

Aufstieg zum Hohen Haus

Sehr einsamer Gipfel

Villponer Almen

Abfahrt Hohes Haus

Tourenbeschreibung

5 Tourentage in Innervillgraten, Kartisch und Ausservillgraten. In dem Gebiet gibt es grundsätzlich Tourenmöglichkeiten für 4 Wochen.

1. Tag: Amertaler Höhe - Felbertauern Nord

2. Ta:. Große Kinigat(Monte Cavallino) von Kartitsch

3. Tag: Gaishörndl - Kalkstein

4. Tag: Marchkinkele - Kalkstein

5. Tag: Hohes Haus - Ausservillgraten, Winkeltal

Alpenpension Bad Kalkstein ein idealer Stützpunkt. 

Schnee- und Lawinensituation

Wenig Schnee aber durch die Höhe der jeweilen Ausgangspunkte von ca. 1.600 waren die durchgeführten Touren allesamt ohne Tragepassagen möglich. Außerdem wurde alles im nordseitigen Bereich geplant und da geht es eigentlich noch. Hohes Haus gabs noch feinen Pulver auf hartem Untergrund.

Kommentare