letzte Kommentare

    • Datum

      13.04.2024 14:05

    • Verfasser

      mex meissnitzer

    • Tour

      Hochzint, 2248m

    • Kommentar

      respekt georg und johann >> ganz eurer meinung, lieber das feuer weitergeben als...

Datum Bundesland Verfasser Tour
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Steiermark Harald Schober Bruchtal - Krautgartkogel
11.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Gödernierkarkopf 2595
11.04.2024 Salzburg Georg Abler Glöcknerin, Predigtstuhl
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Salzburg uta Philipp Hochzint, 2248m
09.04.2024 Salzburg uta Philipp Großer Schmiedinger, 2957m und Geisstein
08.04.2024 Niederösterreich Robert Salzer Göller
08.04.2024 Oberösterreich Herwig Schrocken 2281m über Schrocken Grad
07.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Eisenkopf 2802
07.04.2024 Steiermark steverino Hohenwart

Pitschenberg, 1.720 m, 28.02.2023, Hans Altmann

Perfekter Spätwintertag auch auf der Piste

Winterwunderland Postalm mit Blick auf den Labenberg

Am Lienbach aufwärts

Nähe Labenbergalm

Vor uns übrigens Christian H., b…

Pitschenbergalm

Wintertraum

Einige Spuren gibt es bereits

Windgangeln unter dem Gipfel

Tourenbeschreibung

Aufstieg auf dem üblichen Weg vom großen Parkplatz beim Lienbacherhof vorbei an Rosserhütte, Innerer Lienbachalm und Pitschenbergalm. Der frische Neuschnee macht die Tour heute zum ganz besonderen (auch optischen) Genuss. Schnee ist durchgehend gut vorhanden, in der Früh noch schön pulvrig, sonnenexponiert wird er aber rasch etwas schwerer. Am Gipfelhang hat der Wind Gangeln und Wechten geformt. 

Die Loipen sind in bestem Zustand, im Bereich der Lifte herrscht reger Betrieb durch einige Busse. 

Schnee- und Lawinensituation

50 cm Neuschnee der letzten Tage ergeben ausgezeichnete Tourenbedingungen auch ohne solide Altschneeunterlage. Die Abfahrt zu Mittag war am südausgerichteten Gipfelhang aber nicht mehr pulvrig leicht und locker.  

Kommentare