letzte Kommentare

    • Datum

      20.02.2024 10:36

    • Verfasser

      Tomas Nagy

    • Tour

      Hochkönig 2941 m

    • Kommentar

      @Leonhard: Vielen Dank!

Datum Bundesland Verfasser Tour
18.02.2024 Steiermark Robert Vondracek Hauseck, 1982 m und tags zuvor Große Rübe, 2093 m
18.02.2024 Steiermark Harald Schober Karlkögerl 1521 m
18.02.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig 2941 m
18.02.2024 Steiermark Bernhard W. Krautwasch (2315m) von der Hansenalm (Sölktal)
18.02.2024 Salzburg Vogl Helmut Pillstein, Braunauerhütte
16.02.2024 Nani Klappert Hoher Mahdstein (2063m)
16.02.2024 Salzburg Michael Preber
16.02.2024 Klaus Einmayr Geigelsteinrunde
16.02.2024 Salzburg Aeolos Hüttenkogel 2.240 m / Graukogel Bad Gastein
16.02.2024 Steiermark Peter P Hochschwab- Hybrid
16.02.2024 Salzburg Vogl Helmut Zinken
16.02.2024 Steiermark da oide neiwoida Ebensteinumfahrung mit Gipfel 2123m
16.02.2024 Salzburg Hartmut Dörschlag Kreuzeck 2204m)
15.02.2024 Salzburg Hartmut Dörschlag Saukarkopf (2048m) - Karriedel (2018m) - Gründegg (2168m)
14.02.2024 Salzburg Hans Altmann Trattberg, 1.758 m
14.02.2024 Steiermark da oide neiwoida Brandhof - Graualm - Hochweichsel 2006m

Breitenstein, 22.01.2023, Sepp Auer

Abfahrt unterer bereich Geigelstein/Breitenstein

Zu wenig Schnee und zu wenig befahren

Bereich Wuhrsteinalm

Wenn man Pech hat, macht man mit…

Gipfel in Sicht

Die letzten Meter waren noch nic…

Am Gipfel

Winterlich und einsam

Schneedecke

Deutlich zu sehen die 2cm dicke …

Tourenbeschreibung

Kurze Information über die Verhältnisse im Chiemgau:

siehe Lawinenwarndienst Bayern/Wochenbericht

https://www.lawinenwarndienst-...

Heute hab ich die Verhältnissse im Geigelsteingebiet erkundet, eher noch bescheiden, zu wenig Schnee, keine oder ungleichmäßige Unterlage.

Parkplatz in Ettenhausen 3/4 voll, Aufstieg geht immer, aber die Abfahrt hat einfach immer noch zu wenig Schnee, vor allem weil die Unterlage fehlt und der Boden nicht gefroren war.

Auch oberhalb der Wuhrsteinalm musss man immer im Almgelände mit Bodenkontakt rechnen.

Ich bin über die Leitn zum Breitenstein und habe dort an einem kleinen Osthang (ca. 1630m) ein Schneeprofil erstellt.

Auch an der Leitn fehlt mindestens ein halber Meter Schnee, immer wieder schaut Bewuchs heraus und wenn man Pech hat, kommt man mit dem Feind (Felsen und Steine) ungut in Berührung.

Schnee- und Lawinensituation

Das Schneeprofil heute am Breitenstein (Gipfelmulde und Einfahrtsbereich Hirsch) hat dasselbe ergeben wie bereits gestern ein Schneeprofil im Berggebiet oberhalb von Unterwössen. Es hat zwar eine enorme Menge (40-50cm) Neuschneezuwachs gegeben in den letzten 72 Stunden, das Neuschneepaket ist jedoch völlig ungebunden (Schneefall nur mit minimalem Windeinfluss). Das Neuschneepaket konnte man zwar bei einem KBT auf der sehr alten harten Schmelzharschdecke auslösen, was aber wegen der Ungebundenheit des Neuschnees kein Problem darstellen sollte.

Kommentare