letzte Kommentare

    • Datum

      20.05.2024 18:34

    • Verfasser

      Gerhard Eckert

    • Tour

      Hinteres Modereck, 2930m

    • Kommentar

      Danke für das Foto, ich wollte mir schon immer einmal beim Skifahren hinterhersc...

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
29.04.2024 Salzburg Alexander Ohms Was für ein Winter! Die Nachlese zum Saisonausklang 2023/2024
20.05.2024 Salzburg Stock Leonhard 40 Jahre Kinig mit Schi
20.05.2024 Salzburg uta Philipp Hinteres Modereck, 2930m
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf

Hochkogel über kalte Fölz, 24.03.2022, Stephan

Graben kalte Fölz

Is there a way out?

YES

Hochkogel

Tourenbeschreibung

Sehr kalte eisige Bedingungen in der Früh - mit Steigeisen Skier 500 hm getragen. Erst über 1000 m Seehöhe war im Graben ans Auffellen zu denken. Je weiter oben desto lohnender. Nach dem Kaiserwart haben wir uns vom Kaiserschild zum Hochkogel umentschieden, weil durchgehende Schneedecke dort bis zum Gipfel. Technisch aber schwieriger Ski-Gipfel mit heiklen Spitzkehren am Schluss. Aber sehr lohnende Abfahrt zurück zum Kaiserwartgegenanstieg (100 m). Von dort gute Abfahrtsbedingungen bis ca. 800 m Seehöhe - danach wieder Ski tragen - diesmal ohne Steigeisen mit latenter Einbruchgefahr in die weiche Schneedecke.

Schnee- und Lawinensituation

Eis und verfrorener Alt-schnee im Graben - alles gebraucht Harsch- und Steigeisen ein Muss. Später fast pulvrig bis Firn - je nach Hanglage und Tageszeit. Gute Schneebedingungen am Hochkogel wenn auch einige harte Stellen im Schatten. Gute verfestigte Schneedecke, keine Schneemäuler, nur alte Nassschneelawinen gesichtet.

Kommentare