letzte Kommentare

    • Datum

      13.04.2024 14:05

    • Verfasser

      mex meissnitzer

    • Tour

      Hochzint, 2248m

    • Kommentar

      respekt georg und johann >> ganz eurer meinung, lieber das feuer weitergeben als...

Datum Bundesland Verfasser Tour
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Steiermark Harald Schober Bruchtal - Krautgartkogel
11.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Gödernierkarkopf 2595
11.04.2024 Salzburg Georg Abler Glöcknerin, Predigtstuhl
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Salzburg uta Philipp Hochzint, 2248m
09.04.2024 Salzburg uta Philipp Großer Schmiedinger, 2957m und Geisstein
08.04.2024 Niederösterreich Robert Salzer Göller
08.04.2024 Oberösterreich Herwig Schrocken 2281m über Schrocken Grad
07.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Eisenkopf 2802
07.04.2024 Steiermark steverino Hohenwart

Schneeberg - Festenkogel/Ostflanke, 25.03.2022, SteepSkiMichael

unterhalb der Engstelle

oberhalb der Engstelle

schauriger Tiefblick an der Einfahrt

Festenkogel Ostflanke

Breite Ries

Tourenbeschreibung

Festenkogel Ostflanke dürfte in letzter Zeit einige Male befahren worden sein, wie ich dem Forum nachträglich entnehme ;-) ist aber auch wirklich fein momentan: Aufstieg direkt noch möglich, bei der Engstelle aber schon grenzwertig, sehr eng, extrem steil (>60°), apert zusehends aus. Für die Abfahrt habe ich die sog. Möller-Variante bevorzugt. Bin relativ spät am späten Vormittag eingefahren, dadurch schon etwas tiefer, aber sehr gut zu fahren. In der unteren Breiten Ries orografisch ganz links an den Nandlwänden herrlichster Schmierfirn. Insgesamt noch recht viel Schnee in allen Riesen und Rinnen an der Schneeberg Ostseite, mit Ausnahme Schneidergraben, der hat schon recht dürftig ausgesehen. Momentan also herrliche Firnbedingungen an der Schneeberg Ostseite :-) auf der Forststraße im unteren Schneidergraben kommt man mit wenigen Unterbrecherstellen (die man übertreppeln kann) bis ca. 100 Hm oberhalb des Schwabbauern (Schneebergdörfl).

Kommentare