letzte Kommentare

    • Datum

      13.04.2024 14:05

    • Verfasser

      mex meissnitzer

    • Tour

      Hochzint, 2248m

    • Kommentar

      respekt georg und johann >> ganz eurer meinung, lieber das feuer weitergeben als...

Datum Bundesland Verfasser Tour
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Steiermark Harald Schober Bruchtal - Krautgartkogel
11.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Gödernierkarkopf 2595
11.04.2024 Salzburg Georg Abler Glöcknerin, Predigtstuhl
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Salzburg uta Philipp Hochzint, 2248m
09.04.2024 Salzburg uta Philipp Großer Schmiedinger, 2957m und Geisstein
08.04.2024 Niederösterreich Robert Salzer Göller
08.04.2024 Oberösterreich Herwig Schrocken 2281m über Schrocken Grad
07.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Eisenkopf 2802
07.04.2024 Steiermark steverino Hohenwart

Liezener 2.367m _ SO-Grat (Erstbefahrung??), 21.03.2022, ChurchMountain

Burgstallalm

Königinnen der Alpen

links Liezener - rechts Warsche…

im Weitkar

Aufstieg am SO-Grat

zw. 40-50° Steilheit, 2 einzelne…

Achtsamkeit & inneres Gleichgewicht

sorgen für eine tiefe Zufriedenheit

Abenteuerspielplatz Totes Gebirge

dank dem sandigen Grüssen aus Ma…

Tiefblick

ist dies vielleicht sogar die 1.…

Rückblick

du bist erst da gewesen wenn du …

Warscheneck SO-Grat

gute Spuren vorhanden

Tourenbeschreibung

4 Winter bereits Beobachtungen, 2 Jahre intensive Vorbereitung - und heute durfte es geschehen.
Gefunden bei der immerwährenden Suche nach möglichen Abenteuer, keine Führerliteratur und sonstigen Beschreibungen, Recherchen ergeben auch nichts - perfekt!

Pyhrnpass - Hintersteineralm - Krengraben - Burgstallalm - Löckernkar - westl. Weitkar - Scharte - SO-Grat - Ankunft Gipfel um 10:00Uhr
bei der Abfahrt aufgrund perfekter Schneebedingungen und geringster Gefahren dann sogar die Abfahrt ins Ostkar gemacht, beim Rückweg dann noch zum Widerlechnerstein aufgestiegen.

Womöglich sogar eine Erstbefahrung?
Rückmeldungen von Wissenden, Einheimischen, Gebietskennern ... wären super.

Sehr gute Schneelage im gesamten Gebiet, abgesehen von der ungelösten Parkplatzproblematik (heute natürlich nicht) und dem spürbaren Widerstand dem Winterbergsteiger gegenüber immer ein Tip!

Schnee- und Lawinensituation

-1° am Pyhrnpass beim Start um 06:30, wolkenlos und windstill (auch am Gipfel)
ab ca. 2.000m wenig Neuschnee vom letzten Mittwoch - daher noch kein Firn, darunter perfekte Firnverhältnisse, im Krengraben zerfahren,
vereinzelter Stein- u. Eisschlag aus den Felswänden wo der Frost aufgeht

Wenn´s jetzt von Tag zu Tag wärmer wird, früher starten oder in der Tourenplanung berücksichtigen (Exposition / Steilheit / Einzugsgebiete)

Kommentare