letzte Kommentare

    • Datum

      15.04.2024 16:00

    • Verfasser

      Hölzlwimmer Hermann

    • Tour

      Seehorn 2321 m über Buchauerscharte 2269 m

    • Kommentar

      Das war aber a lässige Überschreitng (drei Uhr Aufbruch)

Datum Bundesland Verfasser Tour
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Salzburg uta Philipp Hochzint, 2248m
09.04.2024 Salzburg uta Philipp Großer Schmiedinger, 2957m und Geisstein
08.04.2024 Niederösterreich Robert Salzer Göller
08.04.2024 Oberösterreich Herwig Schrocken 2281m über Schrocken Grad
07.04.2024 Salzburg Schitter Franz Roteck und Gr. Barbaraspitze
07.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Eisenkopf 2802
07.04.2024 Salzburg Stock Leonhard First 1913 m
07.04.2024 Steiermark steverino Hohenwart
07.04.2024 Salzburg Klaus Einmayr Hochgasser
07.04.2024 Steiermark Harald Schober Griesmoarkogel 2008 m
06.04.2024 Oberösterreich Stock Leonhard Dachstein
06.04.2024 Steiermark Andreas S. Hochmölbing
06.04.2024 Salzburg Vogl Helmut Großer Königstuhl
06.04.2024 Steiermark die kumbergler Wölzer Schoberspitze (2423m), Adlereck (Bernkadlereck (2262m)) vom Hintereggergraben
05.04.2024 Salzburg uta Philipp Hoher Sonnblick, 3106m

Rax: Scheibwaldhöhe - Jakobskogel, 08.03.2022, Thomas

Bärengrube

Bärengrube

Ehemalige Skipiste

Dolomiten Feeling :-)

Scheibwaldhöhe

Klobentörlschacht

Dirnbacherhütte

Tourenbeschreibung

Skitour von der Rax-Seilbahn zum Ottohaus. Von dort direkt über die alte Piste zum Gipfelkreuz. Abfahrt in Richtung Praterstern bei durch frischen Pulver. Nun in Richtung Dirnbacherhütte. Unversehrter Pulverschnee. Ab der Hütte steil bergauf - Schnee leicht firnig. Unterhalb der Seilversicherung werden die Ski auf den Rucksack gepackt und 40-50Hm über die Steilstelle in Richtung Klobentörl aufgestiegen. Danach wieder mit Ski bei 5-10cm Neuschnee über eine der flachen Rinnen in Richtung Scheibwaldhöhe. Ab ca 1900m Plateau abgeblasen und vereist. 

Nach einer kurzen Rast am Gipfel Einfahrt in die Bärengrube. Achtung, einige Wechten. Einfahrt 45 Grad steil. Eis und Pressschnee wechseln. Erst im Latschenbereich schöner Pulver. Kurz vor der Dirnbacherhütte wieder auffellen und retour via Praterstern zum alten Schlepplift. Über die ehemalige Piste zur Bergstation abfahren. 

Schnee- und Lawinensituation

Mäßig. Ostseitig bereits in der Früh leicht feucht, schattseitig Pulver & Eis. Kleine Triebschnee Pakete auf kompaktem Altschnee. Gut zu erkennen. 

Kommentare