letzte Kommentare

    • Datum

      15.05.2024 13:02

    • Verfasser

      Nani Klappert

    • Tour

      Bernina - Diavolezza Tag4

    • Kommentar

      Servus Daniel! Zu deiner Tetralogie nur ein Wort: PRÄCHTIG!! ...und danke

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
29.04.2024 Salzburg Alexander Ohms Was für ein Winter! Die Nachlese zum Saisonausklang 2023/2024
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Höring Bernadette Graue Schimme 3053
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101
10.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag2

Hühnerkogel (2242m) und Stallertörl von Pusterwald, 20.02.2022, Bernhard W.

Auf der Forststraße

Das erste Ziel wird besprochen

Erster Abfahrtsspaß

Aufstieg zum Gipfel über direkte Flanke. DIe Abfahrtsgenuss startete hier.

Beim Blick vom Gipfel würde man nicht glauben, dass die Abfahrt lässig sein könnte

Abstieg zur steileren Gipfelflanke

Spuren in der Sonne

Pulverspaß

Pulverspaß

Tourenbeschreibung

Genug Schnee ab Parkplatz und im ersten Aufstieg zum Stallertörl. In Rinnen und Mulden lag etwas frischer, geringmächtiger Triebschnee, der genussvoll zu fahren war. Leider war die Sicht vorerst noch ein kleiner Spielverderber, aber die Abfahrt machte Lust auf mehr. Der Blick zum Hühnerkogel verhieß weiteren Abfahrtsspaß. Also noch ein zweiter Aufstieg mit steiler Gipfelvariante zum Schluss. Pulver und Triebschneegenuss bei der Abfahrt. Generell großflächig abgeblasen und stellenweise eingeblasen, aber auf unserer Route sehr sicher. Tolles Skitourenziel angesichts derzeitig oftmals schlechter Schneequalität. Wetter: Minus 2 Grad beim Parkplatz, teils stark windig im Gipfelbereich, leichter Schneefall und flache Sicht am Vormittag, nachmittags teilweise sonnig.

Kommentare