letzte Kommentare

    • Datum

      17.06.2024 10:23

    • Verfasser

      Stock Leonhard

    • Tour

      Hochkönig

    • Kommentar

      ... und ich schaue wieder hinauf zum König; vielleicht geht sichs ja noch einmal...

Datum Bundesland Verfasser Tour
14.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
14.06.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig Finale
05.06.2024 Salzburg uta Philipp Winter meets Summer - Kloben, 2938m
26.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Gabler
20.05.2024 Salzburg Stock Leonhard 40 Jahre Kinig mit Schi
20.05.2024 Salzburg uta Philipp Hinteres Modereck, 2930m
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf

Mooseck 2129m Goldberggruppe, 15.01.2022, Bruckbauer Peter

unterwegs am Dorfer Himmel

Heinreichalm

Heinreichalmkappele ein Landschaftsjuwel

Blick Richtung Hochkönig

Das umgefallene Gipfelkreuz haben wir wieder aufgestellt

Rückblick zum Gipfel

ein Genuss

einsame Spur

Abfahrtsfreuden

Tourenbeschreibung

Aufstieg bis zur Aberalm gleich wie auf den Tagkopf, weiter auf dem Wanderweg ( nur bei stabilen Schneeverhältnissen ratsam ) zur Heinreichalm und in das breite Tal zwischen Tagkopf und Mooseckhöhe. Zum Schluss entlang des Ostrücken zum Gipfel. Abfahrt über die Kokaser Höhe und weiter über die Tagkopfabfahrt. Am Ostrücken deutliche Windspuren -Windgangeln ec. Bei der Tagkopfabfahrt über die die freien Wiesen viele Spuren und die Harschdecke unter der oberen Schneedecke ist zu spüren. Der Beitrag wurde gestern beim Speichern 2 mal gelöscht, hab mich geärgert und heute noch mal versucht- weil vom Salzburger Land nur 2 Einträge waren.

Kommentare

Albrecht Seer, 18.01.2022 um 11:53

Danke, Peter, für eure anregenden Einträge - wie auch für die kritischen Anmerkungen zur fragwürdigen technischen Qualität des Forums, dessen Schwachstellen und häufigen Pannen immer wieder zu einem unfreiwilligen Training für die individuelle Frustrations-Toleranz Anlass geben! Mich freut´s inzwischen nimmer ...