letzte Kommentare

    • Datum

      20.05.2024 18:34

    • Verfasser

      Gerhard Eckert

    • Tour

      Hinteres Modereck, 2930m

    • Kommentar

      Danke für das Foto, ich wollte mir schon immer einmal beim Skifahren hinterhersc...

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
29.04.2024 Salzburg Alexander Ohms Was für ein Winter! Die Nachlese zum Saisonausklang 2023/2024
20.05.2024 Salzburg Stock Leonhard 40 Jahre Kinig mit Schi
20.05.2024 Salzburg uta Philipp Hinteres Modereck, 2930m
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf

Zinken-Osterhorn-Zinken, 12.12.2021, Robert Delleske

Noch hat es Nebenl...

Die Hänge sind nicht ganz entspannt

Einsam Richtung Osterhorn und die Wolken lichten sicht

Die Wolken lichten sich

Die Wolken lichten sich 2

Hier ist auch schon was abgegangen

Auch hier...

Der Dachstein zeigt sich

Alleine am Gipfel vormittags war es noch Voll ohne Aussicht.

Tourenbeschreibung

Der Wetterbericht sagte ab Mittag Sonne und das gab es auch... Der Parkplatz in Lämmerbach war sehr gut gefüllt um 8 Uhr und die Karawanen zogen Richtung Genneralm. Der Zinken war gut angespurt bei ausreichend Neuschnee, wobei oben der Wind ordentlich gearbeitet hat. Am Gipfel in den Wolken waren ca. 30 Leute. Wir gingen weiter Richtung Osterhorn und wie angekündigt machte der Himmel auf und wir standen alleine in Wintertraum. Am Osterhorn gab es ordentlich Wind. Die Abfahrt Richtung Zinkenort war grandios, wobei ich nicht überall reinfahren würde. Es ist auch schon einiges in den Steilhängen runtergekommen. Der Rückweg war entspannt und bis zum Parkplatz incl. Zinkengipfel haben wir niemanden mehr getroffen. Dafür war unten die Straße bis weit unterhalb und incl. der Bus-Wende ziemlich zugeparkt... muss das den sein?

Kommentare