letzte Kommentare

    • Datum

      15.05.2024 13:02

    • Verfasser

      Nani Klappert

    • Tour

      Bernina - Diavolezza Tag4

    • Kommentar

      Servus Daniel! Zu deiner Tetralogie nur ein Wort: PRÄCHTIG!! ...und danke

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
29.04.2024 Salzburg Alexander Ohms Was für ein Winter! Die Nachlese zum Saisonausklang 2023/2024
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Höring Bernadette Graue Schimme 3053
10.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag2
10.05.2024 Salzburg Vogl Helmut Watzmannkar, Schischarte
10.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Schwerteck

Kollmannsegg/Schneebergkreuz, 15.11.2017, Nani Klappert

Geysir

Kollmannsegg

Rechts das Vordere, links das…

Steife Brise

Aber nur am Kamm, 50m unterha…

Gipfelhang

"

Die (dünne) Schicht am …

Läuft ganz gut

Vorderes Kollmannsegg

"

Ab Mittag war's dann sch…

Einspuren

Im Anstieg zum Schneebergkreu…

Hochkönigblick

Schau, Uta! Da is er schon wi…

Gipfelwiese

Die (windigen) letzten Meter …

Tourenbeschreibung

AP: Dientner Sattel. Über Tiergartenalm tw. im Kanonendonner zum Hinteren Kollmannsegg, Abfahrt Ostflanke zur Klingelbergalm, Wiederanstieg zum Schneebergkreuz. Andrang: Kollmannsegg ca. 20, Schneebergkreuz war einzuspuren.

Schnee: Kollmannsegg wie gestern schon optimal, Pulver auf tragfähigem Untergrund, kein Durchbrechen auf Gras und Steine. Schneebergkreuz ebenso, nur ist der Preis für die Einsamkeit dort das ruppige Gelände, das noch mehr Schnee vertragen könnte, besonders bei den lästigen Grabenquerungen.

Lawinen: Wie gestern beim Eintrag Grünköpfl: Alles paletti. Am Kamm oben wehte heute eine steife Brise (Ostwind!!), durchaus mit Verfrachtungsstärke, für höhergelegene Touren wurden heute die Lawinenkarten also vielleicht neu gemischt, kann sein. Auf dieser Tour passt's aber.

Fazit: Ist sicher morgen auch noch bestens.

Kommentare