letzte Kommentare

    • Datum

      15.05.2024 13:02

    • Verfasser

      Nani Klappert

    • Tour

      Bernina - Diavolezza Tag4

    • Kommentar

      Servus Daniel! Zu deiner Tetralogie nur ein Wort: PRÄCHTIG!! ...und danke

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
29.04.2024 Salzburg Alexander Ohms Was für ein Winter! Die Nachlese zum Saisonausklang 2023/2024
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101
11.05.2024 Kärnten Bruckbauer Peter Schwerteck 3247m
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf
11.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Spielmann, Schartenkopf
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Höring Bernadette Graue Schimme 3053
10.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag2
10.05.2024 Salzburg Vogl Helmut Watzmannkar, Schischarte
10.05.2024 Kärnten die kumbergler Glocknerhaus / Schwerteck

Seeköpfl (2235m), 26.11.2019, Nani Klappert

Weißeck Höllseite

"

Blick vom Seeköpfl zum …

Gleitschnee plus Brett

"

Weiter rechts nochmal das gl…

Gleitschneeflecken

"

Drüben im Kühkar e…

Seeköpfl mit Schmelzrinnen

"

Beim Austritt aus dem Wald s…

Tourenbeschreibung

AP: Bushaltestelle Mühlbachbauer am Nahendfeldgraben. Straße zum Riedingtal war ab hier bis Nachmittag gesperrt (Mure). Andrang: Außer mir noch 3 weitere Solisten.

Schnee: Lungau aktuell ganz gut eingeschneit (für die Jahreszeit). Der oberste Teil der Abfahrt sehr schön, fast schon firnig, dann bei der Jagdhütte teilweise schnittig mit brechender Schmelzkruste, im Waldstück hart, aber griffig, ganz gut zu fahren, aber die eigentliche challenge war die Almstraße unten mit ihren bockhart gefrorenen, teils knietiefen Riesentraktorspuren, ein echter Haxenbrecher! Die letzte Viertelstunde hab ich dann auch das Handtuch geworfen und bin zu Fuß runter.

Lawinen: Gleitschnee! In steileren Hängen (nicht nur Südhänge!) liegen schon einige mächtige Dinger herunten. Die Schneedecke ist derzeit recht gut durchgefroren bis zum Boden, das verlangsamt zwar das Gleiten, stoppt es aber bekanntlich nicht.

Kommentare