letzte Kommentare

    • Datum

      15.04.2024 18:20

    • Verfasser

      uta Philipp

    • Tour

      Samnaungruppe

    • Kommentar

      Wow, vielen Dank fürs Posten, - die tollen Bilder sprechen für sich! Wenn dies...

Datum Bundesland Verfasser Tour
14.04.2024 ChurchMountain Samnaungruppe
14.04.2024 Salzburg Stock Leonhard Seehorn 2321 m über Buchauerscharte 2269 m
14.04.2024 Klaus Einmayr Rote Wand
14.04.2024 Salzburg uta Philipp Habachtal
14.04.2024 Sepp Auer Großer Geiger 3360m
14.04.2024 Steiermark Harald Schober Hohe Veitsch 1981 m
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
13.04.2024 Klaus Einmayr Riegelkopf
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Steiermark Harald Schober Bruchtal - Krautgartkogel
11.04.2024 Salzburg uta Philipp Hochzint, 2248m
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515

Mühlbachtörl (2478m)/Preberkessel, 29.03.2021, Nani Klappert

Preberkessel

"

Abfahrtsfans finden die Flac…

Preber

...in einer eher ungewohnten …

Blick zur Golzhöhe

...nach der ersten Steilstufe

2. Steilstufe

"

...zum Ausstieg ins Müh…

2.Steilstufe

Preber

"

...von Nordwesten aus dem M&…

Schlusshang

"

...zum Mühlbachtör…

Lärchenslalom im Firn

Tourenbeschreibung

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Preber-Klassiker. Die Abfahrt kann an Attraktivität mit dem Preber natürlich nicht mithalten (lange Flachstücke), aber die Tour ist landschaftlich sehr schön und vor allem sehr einsam (am Preber heute etwa 30, im Kessel nur wir beide und die alten Spuren kann man auch an einer Hand zählen), reine Geschmacksache, was einem lieber ist.

Schnee: Schon vollständig entwickelter, gesunder Firn. Der lebhafte, kühle Wind (vormittags noch von Süden, erst nachmittags von Norden) hat das Auffirn-Tempo stark gebremst, war uns durchaus recht, wir waren eher spät dran. Als sich dann auch noch die Sonne verschleiert hat, begann es fast schon wieder anzuziehen. Schnee also sonnseitig sehr gute und verlässliche Qualität. Tagesgang gut einplanbar. Forststraße übrigens bis zum Parkplatz Ludlalm/Prebersee befahrbar, nur 2' Tragen.

Kommentare