SAVE THE DATE: Saisonabschluss am Donnerstag, dem 2. Mai 2024

Wir laden euch sehr herzlich zum Saisonabschluss am Donnerstag, dem 2. Mai 2024 um 18:00 Uhr wie üblich im Hörsaal HS 11.03 des Instituts für Geographie und Raumforschung an der Universität Graz ein (Heinrichstraße 36, 8010 Graz). Es wird einen Fachvortrag über historische Schadereignisse geben und natürlich die Prämierung der besten Bilder der Saison 2023/24. Wir freuen uns auf euer Kommen!

[Eure Beiträge werden für die Prämierung noch bis inklusive 7. April berücksichtigt.]

letzte Kommentare

    • Datum

      14.04.2024 18:53

    • Verfasser

      Harald Schober

    • Tour

      Hochzint, 2248m

    • Kommentar

      ... ich möchte anmerken, auch in der Steiermark ist es im Forum sehr leise gewor...

Datum Bundesland Verfasser Tour
30.04.2023 Steiermark steverino Waldhorn
27.04.2023 Steiermark Robert Gulla Rax
25.04.2023 Steiermark Harald Schober Hochanger 1683 m
22.04.2023 Steiermark SteepSkiMichael Gößeck, 2.214m - NO-Flanke/Bärental
22.04.2023 Steiermark Schitter Franz Bösensteine
16.04.2023 Steiermark Harald Schober Plankogel 1531 m
15.04.2023 Steiermark Michael Stuhleck
10.04.2023 Steiermark Harald Schober Hochanger 1683 m
10.04.2023 Steiermark Bernhard Kl. (2395m) und Gr. Bösenstein (2448m)
06.04.2023 Steiermark Höring Bernadette Sonntagkarzinken 2243
06.04.2023 Steiermark Anderl Gamskögel 2386m
06.04.2023 Steiermark chris wolki Zwölferköpfl aus der Liesing
05.04.2023 Steiermark xeisclochard Hornfeldspitze
05.04.2023 Steiermark "RuSch"aumberger Kragelschinken - Plöschkogel - Kaltenbachrinne
05.04.2023 Steiermark Josef Stögerer Hochschwung 2.196m
05.04.2023 Steiermark Harald Schober Hochanger 1683 m

Hochanger 1683 m, 10.04.2023, Harald Schober

Tourenbeschreibung

Start auf der Seebergalm bei tiefwinterlichen Bedingungen. Durchs Lappental und am Ende über den Wanderweg auf die Göriacheralm. Dort den Normalanstieg auf den 1683 m hohen Hochanger. Am Gipfel fast windstill. Abfahrt durchs Missitultal bis zum Beginn des Wintergatters in Richtung Greith. Von dort Aufstieg auf die Göriacheralm und dann Abfahrt über die Straße bis zur 2. Rinne und in dieser bei guten Bedingungen abgefahren. Man konnte ohne Unterbrechung durchs Lappental bis zum Parkplatz fahren.

Schnee- und Lawinensituation

Ausreichend Schnee auf der gesamten Tour. Im oberen Teil der Abfahrt ins Missitultal löste ich ein kleines Schneebrett aus. Der 10 cm Neuschnee hatte sich noch nicht mit der vereisten Altschneedecke verbunden. 

Weitere Fotos auf: https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=pfbid04KT8gqydetve5g6ubensFFstcDvmrj1kZhR7Lwdgzu6vJCxkiMtnhVJ9nK3y8fkal&id=100019722463065

Kommentare