SAVE THE DATE: Saisonabschluss am Donnerstag, dem 2. Mai 2024

Wir laden euch sehr herzlich zum Saisonabschluss am Donnerstag, dem 2. Mai 2024 um 18:00 Uhr wie üblich im Hörsaal HS 11.03 des Instituts für Geographie und Raumforschung an der Universität Graz ein (Heinrichstraße 36, 8010 Graz). Es wird einen Fachvortrag über historische Schadereignisse geben und natürlich die Prämierung der besten Bilder der Saison 2023/24. Wir freuen uns auf euer Kommen!

[Eure Beiträge werden für die Prämierung noch bis inklusive 7. April berücksichtigt.]

letzte Kommentare

    • Datum

      14.04.2024 18:53

    • Verfasser

      Harald Schober

    • Tour

      Hochzint, 2248m

    • Kommentar

      ... ich möchte anmerken, auch in der Steiermark ist es im Forum sehr leise gewor...

Datum Bundesland Verfasser Tour
27.02.2023 Steiermark Harald Schober Griesmoarkogel 2009 m
26.02.2023 Steiermark Bernhard W. Wolfnalmspitze von Donnersbachwald
26.02.2023 Steiermark Robert Vondracek Triebenfeldkogel, 1884 m (Seckauer Alpen)
25.02.2023 Steiermark Robert Vondracek Schüttnerkogel (Rottenmanner Tauern)
24.02.2023 Steiermark xeisclochard Triebenkogel 2055 m
24.02.2023 Steiermark Christian Krobath Lärchkogel und Schleifeck
22.02.2023 Steiermark xeisclochard Kl. Grießstein
22.02.2023 Steiermark SteepSkiMichael Hochschwab/Zagelkogel via Rauchtal und Zagelkar
21.02.2023 Steiermark Bernhard Hochleitenspitze 2329m & Gamskögel 2386m
21.02.2023 Steiermark sugarless Hochschwung 2196
20.02.2023 Steiermark Harald Schober Pumucklscharte 1980 m
18.02.2023 Steiermark Anderl Seckauer Zinken 2397m
16.02.2023 Steiermark Harald Schober Lattenberg 2018 m
16.02.2023 Steiermark steverino Hochkogel (Kalte Fölz)
16.02.2023 Steiermark Schitter Franz Hohe Veitsch
16.02.2023 Steiermark "RuSch"aumberger Lugauer ab Johnsbach über Hüpflingerhals

Hochleitenspitze 2329m & Gamskögel 2386m, 21.02.2023, Bernhard

ohne Worte

Kessel Panorama

Gipfelhang Hochleitenspitze

Rückblick zur Hochleitenspitze u…

Rinnen Verhältnisse Gamskögel

Einsame Hochleitenspitze mit Gam…

Gipfelglück !!!

Bis jetzt war er noch unverspurt

Tourenbeschreibung

Vom Bruckenhauser ins Bärental bis kurz vor den letzten Hof (ca 1km ab Abzweigung). Die PP Situation ist hier sehr sehr bescheiden, da die Forststraße bis zum eigentlichen Winterparkplatz nicht geräumt ist. Ab hier mit Ski durchgehend, zumindest im Aufstieg, zuerst über eine Wiese und dann entlang der Forststraße vorbei an der Franzlbauerhütte bis zur Abzweigung Gamskögel. Weiter der Kennzeichnung bzw Wegmarkierung folgend in den Kessel zwischen Hochleitenspitze und Schleifeck. Ab hier über den westseitigen Hang bis ca. 50HM unter den Gipfel der Hochleitenspitze. Zu Fuß gings dann weiter über die Hochleitenspitze und den tw noch vereisten (Umgehungen sind kleinräumig möglich) Verbindungsgrat zum Gamskögel. Der Abstieg-Abfahrt erfolgte gleich wie der Aufstieg. Das Panorama im Kessel ist einfach genial. Bis auf die Forststraße zw. PP und Franzlbauer ist diese Tour absolut fantastisch und hat schon ein bisschen was von Westalpencharakter. Umso mehr hat es mich verwundert das ich keine Spuren einer bisherigen Schitourenbesteigung ausmachen konnte.

Schnee- und Lawinensituation

Beim Start hatte es bereits +5°C. Dementsprechend weich war dann auch die Schneedecke. Mit zunehmender Höhe tragfähiger Untergrund, bzw spätestens am Gipfelhang, war die Unterlage fast komplett verharscht. Harscheisen sind hier unerlässlich. Einzelne Triebschneeinseln erleichterten die Spitzkehren etwas. Der kurze Verbindungsgrat ist mit etwas Trittsicherheit gut machbar. An der linken Seite des Gipfelhanges (von der Abfahrt aus gesehen) hatte ich heute ein unverspurtes Triebschneeband vorgefunden. 

Kommentare