letzte Kommentare

    • Datum

      17.06.2024 10:23

    • Verfasser

      Stock Leonhard

    • Tour

      Hochkönig

    • Kommentar

      ... und ich schaue wieder hinauf zum König; vielleicht geht sichs ja noch einmal...

Datum Bundesland Verfasser Tour
10.07.2024 Salzburg Stock Leonhard Lawine am 06. Juli; Birgkar 10. Juli
25.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Matrashaus übers Birgkar
14.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
14.06.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig Finale
05.06.2024 Salzburg uta Philipp Winter meets Summer - Kloben, 2938m
26.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Gabler
20.05.2024 Salzburg uta Philipp Hinteres Modereck, 2930m
20.05.2024 Salzburg Stock Leonhard 40 Jahre Kinig mit Schi
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101

Lärchwand Skidepot und Hinterer Planitzer, 2562m, 28.02.2019, uta Philipp

into the wild

into the wild

Planitzerkar

"

vom Lärchwandanstieg au…

Planitzerkar

"

vom Lärchwandanstieg au…

Anrissgebiet

Anrissgebiet

Planitzer und Hocheiser

Planitzer und Hocheiser

es wird weich

"

ganz oben am höchsten P…

es wird weich

"

ganz oben am höchsten P…

Skidepot an der Nordrinne

Skidepot an der Nordrinne

Lärchwand

"

Rückblick beim Planitze…

Lärchwand

"

Rückblick beim Planitze…

Lärchwand Nordrinne

Lärchwand Nordrinne

ins Lärchwandkar

ins Lärchwandkar

gesetzter Pulver

"

vom Wind behandelt, stö…

gesetzter Pulver

"

vom Wind behandelt, stö…

frisch

"

beim Wiederanstieg: Etwas Ne…

frisch

"

beim Wiederanstieg: Etwas Ne…

Könner

Könner

Traumberge

"

Traumberge oder Bergträ…

Traumberge

"

Traumberge oder Bergträ…

Tourenbeschreibung

Liebe Freunde der Diskussionsrunde! 11h30 war heute definitiv zu spät, um vom Skidepot am Südostgrat der Lärchwand noch zum Gipfel zu steigen. ;)

Auf nassem Gras im sehr steilen Gelände lag bis zum Grund sumpfiger Schnee, der beim Betreten sofort begann, großflächig abzugleiten. Bis zum Skidepot hinauf ging es noch ganz mäßig, - hinuntergefahren wäre ich auf der Südostseite jedoch nicht mehr gern, wußte aber um die Option der Nordrinne und bin deshalb ganz entspannt rauf.

Und die Nordseite hatte gesetzten Pulverschnee, - die Abfahrt ins Nordostkar unter der Lärchwand war so genial schön, dass ich bis zur Neuschmiedalm abfahren musste! Was den Rückanstieg zum Planitzer natürlich ziemlich verlängerte.

Aber auch der hat sich gelohnt, harscheisenfrei, - das westexponierte Kar hat eine Sonnenseite zum Aufstieg und die Schattenseite für die Abfahrt.

 

 

Einfach ideal im Frühling sind diese beiden Berge über dem Rattensbachtal. Aufstieg in die Sonne, morgens Südostaufstieg, mittags Nordabfahrt, nachmittags Westaufstieg und Abfahrt.

Über 2000 Höhenmeterchen bekommt man auch zusammen, ohne es zu merken.

Aber das auch noch: Die Almstrasse ins Rattensbachtal ist teils spiegeleisig, teils aper. Im Aufstieg nicht angenehm, bei der Abfahrt gehts am Rand in Schrägfahrt noch bis zum Auto mit Ski.

 

 

 

Kommentare