letzte Kommentare

    • Datum

      13.04.2024 14:05

    • Verfasser

      mex meissnitzer

    • Tour

      Hochzint, 2248m

    • Kommentar

      respekt georg und johann >> ganz eurer meinung, lieber das feuer weitergeben als...

Datum Bundesland Verfasser Tour
25.02.2024 Salzburg uta Philipp Hintermoos und Hinterthal
25.02.2024 Salzburg Nani Klappert Etzenkopf
25.02.2024 Salzburg andreas hautmann info heutal
25.02.2024 Salzburg Aeolos Filzmooshörndl / Loosbühel Großarltal
25.02.2024 Steiermark ChurchMountain Weiße Wand 2.195m (Totes Gebirge)
25.02.2024 Salzburg Sebastian Steude Hochzint
24.02.2024 Sepp Auer Griesner Kar, Regalpscharte und Goinger Törl
24.02.2024 Salzburg Hartmut Dörschlag Törlstein (2010m)
24.02.2024 Steiermark Bernhard W. Wolfnalmspitze (2049m) von Donnersbachwald
24.02.2024 Sperl Alex Watzmannkar
24.02.2024 Salzburg Johann Allgeier Sonntagshorn 1961m Peitingköpfl 1720m
24.02.2024 Steiermark Johann Datzberger Rotwandköpfl 1800 m und Gscheideggkogel 1788 m über Schafbödenalm von Hinterradmer
24.02.2024 Salzburg Harald Schober Öbristkopf 1411 m
24.02.2024 Steiermark Peter P Hohe Veitsch - Bedingungsupdate
24.02.2024 Steiermark Schitter Franz Zirbitzkogel
24.02.2024 Steiermark Christoph Brandstätter Skidurchquerung Totes Gebirge Wurzeralm - Tauplitz

Watzmannkar, 24.02.2024, Sperl Alex

Schneebrett 5.Kind links im Bild

5. Kind wird gerade angespurt

Kurz vor dem 3. Kind

Klassischer Tiefblick nach St. B…

Abfahrt vom 3. Kind

Tourenbeschreibung

Heute konnte man ca. 50hm nach dem Schranken des Hammerstiel-Parkplatzes die Ski anschnallen, aber man musste vorsichtig gehen, da bis zur Benzinkurve immer wieder Schotter rausschaute (die Straße von der Wimbachbrücke wurde leider bis zur Kührointalm sehr tief geräumt). Bereits heute war das E-bike die richtige Ausrüstung bis zur Benzinkurve - morgen gilt das umso mehr, weil es bis dorthin getaut hat. 

Im Kar liegt ca 40 cm Neuschnee. Ganz leicht windbehandelt und leider nicht so fluffig zu fahren, wie man sich das bei Pulver wünschen würde. Keine Ahnung, ob es beim Schneefall ein bisschen zu warm/feucht war (Pulver aber trocken) oder wirklich der Wind leicht gepresst hat. Bis Mittag war auf alle Fälle stellenweise immer wieder leichter Wind im Kar und die Bergspitzen hatten teilweise sehr große Schneefahnen. 

Wir haben heute 3. Kind, Skischarte und 5.Kind gemacht. Überall gleiche Schneequalität. Da recht viele Tourengeher unterwegs waren, sind sämtliche Hänge schon ziemlich verspurt, aber man findet morgen trotzdem noch unverspurte Bereiche. 

Abfahrt war mit sehr viel Vorsicht tatsächlich über die Steilstufe möglich (bis zur Mitte noch Altschnee), aber auf den letzten paar 100m vor der Benzinkurve schauen schon viele Steine raus - glücklicherweise haben die vorher abgefahrenen Tourengeher die unter dem Neuschnee versteckten Minen bereits entschärft gehabt. 

Schnee- und Lawinensituation

Keine Spannungsrisse, Wummgeräusche, etc. wahrzunehmen. Augenscheinlich stabile Verhältnisse, jedoch hat ein Tourengeher ein kleines, harmloses Schneebrett bei der Abfahrt vom 5. Kind ausgelöst, als er sehr weit rausgequert ist. Foto siehe untenstehend - passiert ist es dort, wo sich eh immer wieder ein Brett löst. Ein weiteres größeres Schneebrett wurde bei der Abfahrt von der Skischarte ausgelöst, als ein Tourengeher sehr, sehr knapp an die steile Abbruchkante rangefahren ist (von oben gesehen, ganz links vom Hang). 

Kommentare