letzte Kommentare

    • Datum

      17.06.2024 10:23

    • Verfasser

      Stock Leonhard

    • Tour

      Hochkönig

    • Kommentar

      ... und ich schaue wieder hinauf zum König; vielleicht geht sichs ja noch einmal...

Datum Bundesland Verfasser Tour
10.07.2024 Salzburg Stock Leonhard Lawine am 06. Juli; Birgkar 10. Juli
25.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Matrashaus übers Birgkar
14.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
14.06.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig Finale
05.06.2024 Salzburg uta Philipp Winter meets Summer - Kloben, 2938m
26.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Gabler
20.05.2024 Salzburg uta Philipp Hinteres Modereck, 2930m
20.05.2024 Salzburg Stock Leonhard 40 Jahre Kinig mit Schi
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101

Hoher Göll, 28.02.2023, Andreas Zauhar

Göll Ost unverspurt

Tourenbeschreibung

Nachmittagstour auf den Hohen Göll. Start arbeitsbedingt um 13:10 Uhr. Ab dem Auto kann man mit Skiern losgehen. Die Querung problemlos, auch wenn die Sommerseile großteils eingeschneit sind. Für das Erreichen der Winterseile fehlt ca. 1 m gesetzter Schnee. Natürlich waren wir nicht die einzigen, aber es war wenig los. Am Gipfel waren wir alleine. 

Die oberste Rinne war katastrophal zum fahren. Massiver Bruchharsch oder gefrorene Schneehaufen. Weiter unten wars gut, aber die bis zu 70 cm Neuschnee decken mangels Unterlage nicht die Steine unterm Schnee zu. Dann hat uns der Nebel ausgebremst. Da war dann Orientierung gefragt, wennst nicht über das obere Wandl springen magst.

Ab dem Gipfel ist mein Handy zeitweise ausgefallen. Daher wenig Abfahrtsbilder. Für weitere Touren werd ich mein altes Nokia wieder mitnehmen. Fürchte, dass ich im Ernstfall nicht alarmieren hätte können.

Schnee- und Lawinensituation

Ein paar Entladungen aus dem Sonne bescheinten Steilgelände, aber weit weg von der Route. Ansonsten keine Auffälligkeiten.

Kommentare