letzte Kommentare

    • Datum

      17.06.2024 10:23

    • Verfasser

      Stock Leonhard

    • Tour

      Hochkönig

    • Kommentar

      ... und ich schaue wieder hinauf zum König; vielleicht geht sichs ja noch einmal...

Datum Bundesland Verfasser Tour
10.07.2024 Salzburg Stock Leonhard Lawine am 06. Juli; Birgkar 10. Juli
25.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Matrashaus übers Birgkar
14.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
14.06.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig Finale
05.06.2024 Salzburg uta Philipp Winter meets Summer - Kloben, 2938m
26.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Gabler
20.05.2024 Salzburg uta Philipp Hinteres Modereck, 2930m
20.05.2024 Salzburg Stock Leonhard 40 Jahre Kinig mit Schi
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
11.05.2024 Salzburg Gerhard Eckert Krumlkeeskopf 3.101

Edelgrieß - Abbruch, 25.01.2022, martin, karo gaisl

Weg blockiert

Brandriedl

West-Ost Grat

Sunniwendner

Höhenströmung

über Großglockner

nach Sonnenuntergang

Night Race beginnt bald

frühmorgendlicher Harschdeckel,

der Mittags aufgeht (Brandkar)

Andere Welt

zunehmender Wind, zunehmende Ein…

Höhenströmung

Hochgolling

ideal für Schotterski ;-)

im Flachbereich.

wo die Sonne nur schräg hinkommt

Tourenbeschreibung

Auf der Sonnseite des Dachstein lebt man bei NW-Wetterlagen im Vergleich zum Salzkammergut in einer völlig anderen Welt. Abgeschirmt vom Wind und heuer auch von den großen Schneefällen im Bereich des Salzkammergutes. Die südseitig exponierten Steilhänge sind mittlerweilen bei frühjährlichen Temperaturen aufgefirnt, der Harschdeckel trägt, die Schneehöhe reicht gerade mal für eine Abfahrt mit Schotterschi. Entlohnt wird man mit einer sicheren Lawinensituation, grandiosen Ausblicken bis weit in die Hohen Tauern und schönen Sonnenuntergangsstimmungen. Wagt man sich über das Edelgrieß in höhere Regionen mit insbesondere Ostexposition schaut die Sache anders aus. Dem Kommentar von Edi und Uta vom 19.1. (Loferer Skihörndl) kann ich mich leider nur anschließen. Es ist obendrein unlogisch, das Forum zusammenzulegen aber die Ereignisse nach Bundesland aufzuschlüsseln. So scheint das Lawinenunglück am Krippenstein, in unmittelbarer Nähe zum Dachstein und zum steirischen Salzkammergut, mit immerhin 9 Verschütteten im steirischen Tourenforum nicht auf, weil es in Oberösterreich liegt.

Kommentare