letzte Kommentare

    • Datum

      15.05.2024 13:02

    • Verfasser

      Nani Klappert

    • Tour

      Bernina - Diavolezza Tag4

    • Kommentar

      Servus Daniel! Zu deiner Tetralogie nur ein Wort: PRÄCHTIG!! ...und danke

Datum Bundesland Verfasser Tour
20.03.2024 Salzburg Klaus Einmayr Hocheiser
20.03.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Kleiner Pleißlingkeil 2417m
20.03.2024 Steiermark chris wolki Bruderkogel 2299m und Schüttnerkogel 2170m vom Pölsental
20.03.2024 Salzburg Peter Kostecka Eiskarlschneid 1.990m
20.03.2024 Oberösterreich Johann Mitterhuber Wehrkogel (Totes Gebirge) 2006, Grenzberg Stmk - OÖ, Umgebung Loser - Schönberg (Wildenkogel)
19.03.2024 Steiermark steverino Veitsch über Burg
17.03.2024 Salzburg Vogl Helmut Trattberg
17.03.2024 Steiermark Harald Schober Hauseck 1982 m
17.03.2024 Steiermark BergBruder Feuertalberg vom Dietlgut
17.03.2024 Salzburg Aeolos Glöcknerin
17.03.2024 Salzburg Klaus Einmayr Bärensteigkogel-Hochkogel
17.03.2024 Steiermark Sperl Alex Edelgrieß bis Seethalerhütte
17.03.2024 Florian Winner Geierkogel von Hohentauern
17.03.2024 Saller Michael Silvretta
17.03.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochgründeck Gleitschnee
16.03.2024 Steiermark SteepSkiMichael Schneealpe Schafriese

Wolfnalmspitze (2049m) von Donnersbachwald, 24.02.2024, Bernhard W.

Forststraße am Beginn

Nebel und Sonne

im Aufstieg

Dünen und Lockerschneelawinen

Im Gipfelbereich

Juhu, Pow

Hindernis 1

Hindernis 2

Tourenbeschreibung

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber der frühe Vogel muss auch (fast) alles spuren. Sehr gute Bedingungen in Donnersbachwald. Vom Parkplatz durchgehend zu begehen (und befahren). Anfangs ca. 20-25 cm Neuschnee, meist noch grundlos auf der Forststraße (aber ohne Steinkontakt bei der Abfahrt). Ab 1300m ca. 35 cm Neuschnee. Ab 1500m ca. 45cm Neuschnee. Beim Aufstieg bis 1800m fast Wildschnee, dann zunehmende Bindung (aber noch nicht stark gebunden) aufgrund des Windeinflusses im Laufe des Tages. Unterhalb 1400 hat der Schnee durch die Wärme im Laufe des Vormittags abgebaut (wurde schnell feucht und pappig). Also, perfekter Pulvertag nach dem man sich in diesem Winter schon lange gesehnt und fast nicht mehr daran geglaubt hatte.

Wetter: 

Bis ca. 11:30 sonnig und relativ warm. Unterhalb der Waldgrenze windstill. Ab 11: 30 Uhr Eintrübung und zunehmender Wind aus SW.

Schnee- und Lawinensituation

Bis 1800m fluffiger, ungebundener Schnee. Darüberhinaus zunehmender Windeinfluss. Teilweise leichte Dünen und unproblematische Lockerschneelawinen aus steilen, sonnenbeschienenen Hängen.

Kommentare