letzte Kommentare

    • Datum

      13.04.2024 14:05

    • Verfasser

      mex meissnitzer

    • Tour

      Hochzint, 2248m

    • Kommentar

      respekt georg und johann >> ganz eurer meinung, lieber das feuer weitergeben als...

Datum Bundesland Verfasser Tour
13.04.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig
13.04.2024 Salzburg uta Philipp Hinterer Planitzer, 2562m
12.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Großer Pleißlingkeil 2501
12.04.2024 SteepSkiMichael Ortler, 3.905m via Trafoier Eisrinne
12.04.2024 Salzburg Gerhard Eckert Abretter 2.979
11.04.2024 Steiermark Harald Schober Bruchtal - Krautgartkogel
11.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Gödernierkarkopf 2595
11.04.2024 Salzburg Georg Abler Glöcknerin, Predigtstuhl
11.04.2024 Oberösterreich Martin Pangerl Gr. Priel 2515
11.04.2024 Salzburg Bruckbauer Peter Predigtstuhl 2367m
11.04.2024 Salzburg uta Philipp Hochzint, 2248m
09.04.2024 Salzburg uta Philipp Großer Schmiedinger, 2957m und Geisstein
08.04.2024 Niederösterreich Robert Salzer Göller
08.04.2024 Oberösterreich Herwig Schrocken 2281m über Schrocken Grad
07.04.2024 Salzburg Höring Bernadette Eisenkopf 2802
07.04.2024 Steiermark steverino Hohenwart

Roteck aus dem Lessachtal, 21.03.2023, BergBruder

Gipfelhang mit Ausstiegsband

der Grat zum Roteck

Abstieg von der Scharte

Gegen WeißBlau

Südgrat / Nordseite

Aufstieg nach dem Lindlsee

vor dem Lindlsee

Blick hinauf kurz vor dem Lindlsee

Tourenbeschreibung

Aus dem Lessachtal geht es über die Lindlalm und den Lindlsee hinauf zur Nordseite des Rotecks. Kurz unter der Scharte Skidepot und Anstieg zum Roteck mit Steigeisen und Pickel. (es waren in den letzten Tagen Skifahrer*innen heroben). Der Gipfelhang noch Pulver. Dann firnig und alle Varianten bis stumpf und nass.

Schnee- und Lawinensituation

Sehr wenig Schnee im Tal und bis 1450 Meter immer wieder Skitragen. Starke Durchfeuchtung bis auf 2000 Meter. Viele Hänge schon entladen. Ab 2200 nordseitig frischer Neuschnee, 15 cm und mehr, schattseitig noch trocken, teilweise schlechte Bindung, stellenweise Triebschneelinsen kammnah. Neuschnee teilweise noch störanfällig. Im Tagesgang durchfeuchtung beachten! 

Kommentare