letzte Kommentare

    • Datum

      16.06.2024 19:29

    • Verfasser

      mex meissnitzer

    • Tour

      Hochkönig

    • Kommentar

      ...cool, Ihr seid echte freaks :-) frei nach luigi snozzi > willst du die monot...

Datum Bundesland Verfasser Tour
03.05.2024 Salzburg Alexander Ohms Die besten Bilder der Saison 2023/24
14.06.2024 Salzburg Saller Michael Hochkönig Finale
14.06.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
05.06.2024 Salzburg uta Philipp Winter meets Summer - Kloben, 2938m
26.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Gabler
20.05.2024 Salzburg Stock Leonhard 40 Jahre Kinig mit Schi
20.05.2024 Salzburg uta Philipp Hinteres Modereck, 2930m
19.05.2024 Klaus Einmayr Kratzenberg
18.05.2024 Klaus Einmayr Plattiger Habach
13.05.2024 Salzburg SteepSkiMichael Göll Ost
12.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Schlieferspitze
12.05.2024 Salzburg Stock Leonhard Hochkönig
12.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag4
12.05.2024 Salzburg uta Philipp Rund um die Edelweißspitze
11.05.2024 ChurchMountain Bernina - Diavolezza Tag3
11.05.2024 Salzburg Klaus Einmayr Foißkarkopf

Rosskogel, 15.01.2023, Tobias Bogner

Am Grat kurz vor dem Gipfel

Der Wind ist sogar sichtbar

Abfahrt I

Abfahrt II

Abfahrt III

Abfaht IV

Am Grat

Gipfelgrat mit Blick Richtung He…

Auf der Forststraße

Richtung Reitalm

Auf der Forststraße

In der Ebene beim Stauwehr

Tourenbeschreibung

Leider schon morgens stark bewölkt und sogar auf 1200m beim Losgehen schon +3 Grad. Entlang der Forststraße bis zur Reitalm. 
Beim Verlassen der Straße sofort dicke Stollen an den Fellen, da hilft auch kein Nachwachsen. Der Wind macht es oben zum Glück etwas kälter und trockener. Oberhalb von 1800m gehts wieder. 

Abfahrt ähnlich dem Aufstieg. Bis 1800 teilweise guter Pulver, aber auch nur in den kleinen Mulden, in die der Wind es geweht hat. Allgemein natürlich auch hier eher zu wenig Schnee und ohne die Forststraße wäre es ein langes Skitragen. Aufstieg durch den Wald auf den Karlkopf und den Grat wäre eher nicht möglich. Im gesamten Gebiet außer uns niemand weit und breit.

Schnee- und Lawinensituation

Geländerücken abgeblasen, in den Mulden und Senken etwas Pulver, auch im windberuhigten Bereich oberhalb der Waldgrenze. Im Waldbereich sehr feuchter Schnee. Unterhalb von 1600m zu wenig.

Kommentare

Bruckbauer Peter, 16.01.2023 um 18:28

Servus Tobias Dein Datum mit 1.12.2023 kann nicht ganz stimmen . lg Peter

Tobias Bogner, 17.01.2023 um 09:01

Danke dir Peter. Ist geändert.